DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Silvester in Namibia – Der Natur auf der Spur - 9 Tage

Fernreisen Advent & Festtage
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.12.2018 - 05.01.2019
Preis:
ab 2395 € pro Person

Erleben Sie auf Otjiwa, Namibias ältester Wild Farm eine Fußpirsch zu den seltenen Nashörnern. Am Atlantik im Küstenstädtchen Swakopmund genießen Sie Austern und Sekt. Im Sossusvlei mit seiner bizarren Schönheit, erklimmen Sie die himmelhohen Sanddünen. In den Tsarisbergen steht entspanntes Wandern mit stündlich wechselndem Farbenspiel der Sonne auf dem Programm. Highlight der Reise ist aber eine Übernachtung mit Sternensafari in den Dünen der Kalahari unter freien Himmel.

1. Tag: Abflug
Nonstop Flug von Frankfurt nach Windhoek.

2. Tag: Pirschfahrt & Silvester auf der Otjiwa Wild Farm
Ankunft in Windhoek. Es begrüßt Sie Ihre deutschsprechende Reiseleitung mit einem freundlichen „Hartlike Welkom“. Ihre erste Etappe führt nach Otjiwa, Namibias ältester Wild Farm. In Otjiwa sind auf einer Fläche von 12.000 ha eine Vielzahl verschiedener Wildarten beheimatet, darunter die größte Herde von Sable Antilopen (Oryx) und das Weiße Nashorn. Auf einer Pirschfahrt im off enen Geländewagen erleben Sie Namibias Tierwelt aus nächster Nähe. Ihre Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung ins Spurenlesen. Sie lernen verschiedene Tierlosungen zu unterscheiden und bestimmen unterschiedliche Bäume und Pflanzen – es wartet vieles darauf, entdeckt zu werden.

3. Tag: Otjiwa Wildfarm – Fußpirsch
zu den seltenen Nashörnern Spannender könnte ein Tag nicht beginnen. Gestärkt nach einem ausgiebigen Frühstück begeben Sie sich auf eine geführte Fußpirsch in den Busch. Mit etwas Glück spüren Sie die hier lebenden, seltenen Nashörner auf. Der Nachmittag steht Ihnen zur Entspannung auf der Otjiwa Wild Farm zur Verfügung.

4. Tag: Otjiwa Wildfarm - Swakopmund
Erleben Sie den Jahreswechsel im Seebad Swakopmund. Heute fahren Sie weiter nach Swakopmund an die Atlantikküste. Das Küstenstädtchen hatte während der deutschen Kolonialzeit als Hafen große Bedeutung. Das Stadtbild wird durch zahlreiche Kolonialbauten geprägt. Ein Wahrzeichen der Stadt ist das Woermann Haus aus dem Jahre 1905. Das ehemalige Handelshaus in der Bismarckstraße mit seinem 25 Meter hohen Damara-Turm und seinem von Arkaden gesäumten Innenhof beherbergt heute die städtische Bibliothek und eine Kunstgalerie.

5. Tag: Swakopmund – Ausflug: Katamaran-Bootsfahrt – Namib Wüste
Vormittag steht zur freien Verfügung. Bei Buchung des Ausfl ugs morgens Frühstück Check-out im Hotel und Transfer nach Walvis Bay und Bootsfahrt mit Sekt und Austern zum Pelican Point. Im Anschluss werden Sie mit dem Reisefahrzeug abgeholt und setzen Ihre Route mit der Gruppe fort. Über eine einsame Straße inmitten der Wüste und dem legendären Kuiseb Pass erreichen Sie Solitaire, einen Ort „mitten im Nichts“. Hier legen Sie eine kleine Mittagspause ein, und können sich beim Bäcker Nussecken oder Zimtschnecken holen und einen guten Cappuccino genießen. Danach fahren wir in die Naukluft Berge, geologisch einzigartig und besonders abwechslungsreich. Schroff e Berge, karge Wüstenlandschaften und tiefe Flusstäler prägen das Bild dieser einsamen, nahezu unberührten Natur. Entspannen Sie in Ihrer Lodge am Pool und genießen Sie die schöne Gartenanlage.

6. Tag: Namib Wüste – Sossusvlei & Sesriem – Tsarisberge
Das Sossusvlei ist eine von mächtigen Sanddünen umschlossene Lehmsenke. Die Dünen erreichen teilweise Höhen von 300 m und gehören damit zu den höchsten der Welt. Sie fahren bis zum Parkplatz; ab hier geht es zu Fuß weiter. Die Dünen bieten ein phantastisches Motiv, ebenso Oryx-Antilopen unter schattenspendenden Akazien, Nara-Pflanzen, die sich leuchtend grün vom roten Sand abheben und die abgestorbenen Bäume in der weißen Senke des Deadvlei. Auf dem Rückweg besuchen Sie den Sesriem Canyon. Die 30 m tiefe Schlucht ist das Ergebnis eines langen Erosionsprozesses, in dessen Tiefe es fast immer Tümpel gibt. Die ersten Siedler mussten sechs Ochsenwagenriemen zusammenbinden, um das Wasser hochzuziehen. Anschließend fahren Sie weiter zur wunderschön gelegenen Zebra River Lodge. Am Abend gewährt Ihnen Ihr Reiseleiter einen Einblick in den südlichen Sternenhimmel.

7. Tag: Wandern zum Sonnenaufgang
Früh am Morgen geht es auf eine kurze Wanderung. Bei Sonnenaufgang zeigt sich ein unglaubliches Farbpanorama, wobei sich das Licht- und Schattenspiel ständig ändert. Vorbei an imposanten Köcherbäumen, Höhlen und wilden Feigenbäumen führt der Weg durch eine reizvolle Landschaft. Die Chance ist groß, Bergzebras aus nächster Nähe zu sehen. Auch geologisch ist dieses Gebiet hochinteressant - der Reiseleiter erzählt Ihnen mehr davon. Mittags gibt es ein Picknick an einem schattigen Platz oder in der Lodge.

8. Tag: Naturrundfahrt zum Sonnenuntergang
Fahrt in die rot gefärbten Dünen der Kalahari. Die Sandmengen entstanden durch Erosion weicher Gesteinsformationen, aus denen der Wind länglichen „Sand Ridges“ formte - jene Dünenwellen, die für die Landschaft in der Kalahari so charakteristisch sind. Am Nachmittag Naturrundfahrt zum Sonnenuntergang. Auf Wunsch können Sie die Nacht in den Kalahari Dünen auf Feldbetten unter freien Himmel und am Lagerfeuer verbringen. Abendessen dann als Braai (BBQ in den Dünen).

9. Tag: Rückflug
Fahrt nach Windhoek und Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug nach Frankfurt.

10. Tag: Ankunft
Ankunft am Morgen in Frankfurt/M.

 

Veranstalter: DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG

  • Flüge ab/bis Frankfurt nach Windhoek
  • Rail & Fly 2. Klasse
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in ***-****Hotels, Camps und
    Lodges
  • 1 x Picknick Mittagessen
  • 2 x Abendessen
  • Stilles Wasser während der Fahrten (bis maximal 1 Liter pro Person und Tag)
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung und englisch sprechendem Fahrer
  • Informationsmaterial, Reiseführer

Unterkünfte laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    2395 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    2595 €

Fakultativ

  • Katamaran-Bootsfahrt Walvis Bay
    65 €
  • Verpflegungspaket
    135 €
Nächte Ort Unterkunft Landeskategorie
2 Otjiwa Game Reserve Otjiwa Lodge ***
 1 Swakopmund The Delight  ****
 1  Namib Wüste  Namib Desert Lodge  ***
 2  Tsarisberge  Zebra River Lodge  ***
 1  Kalahari  Kalahari Anib Lodge  ***

 

  • Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein und über 2 freie Seiten verfügen muss. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise-/Visabedingungen gelten können.
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen, maximal 28 Personen
  • Mindestteilnehmerzahl Ausflug: 6 Personen