DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Silvester auf Malta - Im Herzen des Mittelmeeres - 5 Tage

Städte & Kultur Advent & Festtage
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1095 € pro Person

Katholisch im Herzen, arabische und italienische Klänge auf der Zunge und auf den Straßen herrscht – very British - Linksverkehr. Die Augen der traditionellen Luzzu-Boote werfen hypnotische Blicke aufs Meer, gelber Kalkstein bestimmt die Landschaften Maltas. Wer will, kommt mit zum Ausflug auf die Schwesterinsel Gozo und lernt auch Maltas entspanntes Pendant kennen. Verbringen Sie den Jahreswechsel auf der lebhaften Mittelmeerinsel!
 

Termin 1: 29.12.18 – 02.01.19

1. Tag, Sa: Die Insel ruft
Mittags Linienflug mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Malta. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Flughafen Luqa auf der Mittelmeerinsel und nimmt Sie gleich mit zur Citytour: Entdecken Sie die Altstadt der einst komplett auf dem Reißbrett entworfenen Stadt Valletta, Kulturhauptstadt Europas 2018. Der Großmeisterpalast (Außenbesichtigung) und die St-John's-Co-Kathedrale mit einem berühmten Caravaggio-Gemälde liegen auf Ihrer Route. Weiter geht es zu den blumenreichen, gepflegten Oberen Barraca-Gärten: Genießen Sie den grandiosen Ausblick auf Häfen, riesige Werften und Getreidespeicher. Am späten Nachmittag erreichen Sie ihr Hotel in Sliema.

2. Tag, So: Entdeckertag
Ihr freier Tag auf Malta.
Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter (gegen Mehrpreis, Mittagessen inklusive) auf die Nachbarinsel Gozo. Überfahrt mit der Fähre nach Mgarr. Bitte nicht wecken: Maltas kleine Schwester hat es auf beneidenswerte Weise verstanden, ihr traditionelles Leben zu bewahren. Die Inselhauptstadt Victoria erhebt sich majestätisch über fruchtbaren Tälern. Die Zitadelle verbirgt hinter schmucklosen Festungsmauern die unerwartete Raffinesse eines Palastes aus dem 18. Jahrhundert. Nach einem einfachen gozitanischen Mittagessen erwartet Sie in Dwejra die zerfurchte Küste mit steil abfallenden Felswänden. Sie lassen sich den Wind um die Nase wehen und schauen dann bei den Ggantija-Tempeln vorbei. Abends sind Sie zurück in Ihrem Hotel auf Malta.

3. Tag, Mo: Maltas Mitte
Am Vormittag geht es ins Inselinnere. Die mächtige Kuppel des Doms von Mosta ist von weitem sichtbar. Im April 1942 erlebte der Dom sein ganz eigenes Wunder, als eine Fliegerbombe in die vollbesetzte Kirche einschlug, aber nicht detonierte. Bizarr wirken die steil ins Meer abfallenden Dingli-Klippen. Geheimnisvolle „Schleifspuren“ am Rand der Klippen versetzen Sie zurück in die Steinzeit. In der alten Hauptstadt Mdina dösen Kirchen, Klöster und Adelspaläste autofrei vor sich hin.

In einem Kunsthandwerkszentrum sehen Sie, wie Glasbläser Vasen, Schalen und Weihnachtsschmuck herstellen. Sie probieren es selbst aus und gestalten Ihr eigenes Souvenir aus Mdina-Glas. Ihr Kunstwerk wird über Nacht im Ofen gebrannt und am nächsten Tag ins Hotel gebracht.
Beim Galadinner im Hotel lassen Sie sich das Buffet schmecken und stoßen um Mitternacht mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr an. Wer noch nicht müde ist, kann mit der Fähre nach Valletta übersetzen und mit den Einheimischen in den Straßen der Hauptstadt feiern.

4. Tag, Di: Fischerboote in Marsaxlokk
Der Tag beginnt entspannt und Sie verbringen den Vormittag nach Lust und Laune. Mittags unternehmen Sie einen Abstecher nach Marsaxlokk. Die bunten maltesischen Luzzu-Boote liegen im Hafen, die Fischer flicken ihre Netze und Sie bummeln die Promenade entlang. Von einer Klippe blicken Sie auf das Felsentor der Blauen Grotte. Wer möchte, heuert ein Fischerboot an und lässt sich in die Grotte hinein schaukeln (gegen Mehrpreis, zahlbar vor Ort).

5. Tag, Mi: Sahha – Auf Wiedersehen!

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Mittags Transfer zum Flughafen für den Linienflug mit Lufthansa nach Frankfurt. Ankunft am späten Nachmittag.

**************************************

Termin 2: 30.12.18 – 03.01.19

1. Tag, So: Die Insel ruft
Mittags Linienflug mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Malta. Ihr Reiseleiter erwartet Sie am Flughafen Luqa auf der Mittelmeerinsel und begleitet Sie zu Ihrem Hotel in Sliema.

2. Tag, Mo: Valletta und Mdina
Am Vormittag entdecken Sie die Altstadt der einst komplett auf dem Reißbrett entworfenen Stadt Valletta, Kulturhauptstadt Europas 2018. Der Großmeisterpalast (Außenbesichtigung) und die St-John's-Co-Kathedrale mit einem berühmten Caravaggio-Gemälde liegen auf Ihrer Route. Weiter geht es zu den blumenreichen, gepflegten Oberen Barraca-Gärten: Genießen Sie den grandiosen Ausblick auf Häfen, riesige Werften und Getreidespeicher. Weiter geht es in die Mitte der Insel, wo in der alten Hauptstadt Mdina Kirchen, Klöster und Adelspaläste autofrei vor sich hin dösen.

In einem Kunsthandwerkszentrum sehen Sie, wie Glasbläser Vasen, Schalen und Weihnachtsschmuck herstellen. Sie probieren es selbst aus und gestalten Ihr eigenes Souvenir aus Mdina-Glas. Ihr Kunstwerk wird über Nacht im Ofen gebrannt und am nächsten Tag ins Hotel gebracht.
Beim Galadinner im Hotel lassen Sie sich das Buffet schmecken und stoßen um Mitternacht mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr an. Wer noch nicht müde ist, kann mit der Fähre nach Valletta übersetzen und mit den Einheimischen in den Straßen der Hauptstadt feiern.

3. Tag, Di: Fischerboote in Marsaxlokk
Der Tag beginnt entspannt und Sie verbringen den Vormittag nach Lust und Laune. Mittags unternehmen Sie einen Abstecher nach Marsaxlokk. Die bunten maltesischen Luzzu-Boote liegen im Hafen, die Fischer flicken ihre Netze und Sie bummeln die Promenade entlang. Von einer Klippe blicken Sie auf das Felsentor der Blauen Grotte. Wer möchte, heuert ein Fischerboot an und lässt sich in die Grotte hinein schaukeln (gegen Mehrpreis, zahlbar vor Ort).

4. Tag, Mi: Entdeckertag
Ihr freier Tag auf Malta.
Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter (gegen Mehrpreis, Mittagessen inklusive) auf die Nachbarinsel Gozo. Überfahrt mit der Fähre nach Mgarr. Bitte nicht wecken: Maltas kleine Schwester hat es auf beneidenswerte Weise verstanden, ihr traditionelles Leben zu bewahren. Die Inselhauptstadt Victoria erhebt sich majestätisch über fruchtbaren Tälern. Die Zitadelle verbirgt hinter schmucklosen Festungsmauern die unerwartete Raffinesse eines Palastes aus dem 18. Jahrhundert. Nach einem einfachen, aber schmackhaften gozitanischen Mittagessen erwartet Sie in Dwejra die zerfurchte Küste mit steil abfallenden Felswänden. Sie lassen sich den Wind um die Nase wehen und schauen dann bei den Ggantija-Tempeln vorbei. Abends sind Sie zurück in Ihrem Hotel auf Malta.

5. Tag, Do: Sahha – Auf Wiedersehen!
Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Mittags Transfer zum Flughafen für den Linienflug mit Lufthansa nach Frankfurt. Ankunft am späten Nachmittag.

Reiseveranstalter
Marco Polo Reisen GmbH, Riesstr. 25, 80992 München
 

• „Rail&Fly inclusive“ zum/vom deutschen Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland
• Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Malta und zurück
• Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 120 €)
• Transfers und Stadtrundfahrt mit landesüblichem Reisebus
• 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in gutem Mittelklassehotel
• Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
• Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung auf Malta
• Gala-Buffet-Abendessen im Hotelrestaurant am 31.12.
• Glasbläser-Kurs bei Mdina
• Eintrittsgelder
• Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
• Ein Reiseführer pro Buchung
 

****Hotel

  • pro Person im DZ
    1095 €

Fakultativ

  • EZ-Zuschlag
    235 €
  • Ausflug Gozo
    75 €
  • Zuschlag direkter Meerblick p.P./DZ
    15 €
  • Anschlussflug ab/bis Düsseldorf
    195 €

Sie wohnen an der Promenade von Sliema im komfortablen ****Hotel Waterfront. Die Haltestellen für den öffentlichen Nahverkehr, der Abfahrtsort der Fähre nach Valletta auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht sowie zahlreiche Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Gehdistanz. Das Hotel verfügt über 165 moderne Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, SAT-TV, Telefon, kostenfreiem W-LAN und Minibar. Sie können zwischen Zimmern mit seitlichem und direktem Meerblick wählen. Für Ihr leibliches Wohl sorgen das Regatta-Restaurant sowie eine Lobby-Bar.
-Änderungen vorbehalten-
 

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 25 Personen
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.

Reisepapiere und Impfungen
Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Impfungen sind nicht vorgeschrieben.


Kulturelles Angebot

Gerne organisieren wir für Sie auf Anfrage und gegen Mehrpreis Eintrittskarten für Oper, Theater oder Konzerte. Die Spielpläne werden erfahrungsgemäß ab September veröffentlicht.

Allgemeine Reisebedingungen und Eignung der Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität: www.agb-mp.com