DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Schottland & Irland - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
07.09.2019 - 15.09.2019
Preis:
ab 1795 € pro Person

Entdecken Sie in Schottland die einzigartige Schönheit der Highlands mit spiegelklaren Seen und idyllischen Tälern. Reizvolle Hügel- und Berglandschaften mit Wiesen, Weiden und Fuchsienhecken erwarten Sie in Irland - der "Grünen Insel". Lassen Sie sich die kleinen aber feinen Unterschiede zweier stolzer Nationen aufzeigen.

1. Tag: Anreise nach Schottland
Am Flughafen Edinburgh angekommen werden Sie direkt zum zentral gelegenen Hotel bebracht. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Das imposante Edinburgh Castle
Heute entdecken Sie die schottischen Hauptstadt, die Sie durch ihre kulturelle Vielfalt und einzigartige Geschichte in ihren Bann ziehen wird. Über die Royal Mile spazieren Sie zum atemberaubenden Edinburgh Castle. Der älteste Teil stammt aus dem 12. Jahrhundert. Der große Saal hingegen wurde erst um 1510 errichtet und das schottische Kriegsdenkmal sogar erst nach dem Ende des Ersten Weltkriegs. Vom Schloss kann man die gesamte Stadt bewundern: Mittelalterliche Gassen schlängeln sich malerisch durch die ganze Stadt und erzählen ihre eigenen Geschichten. Doch Edinburgh zeigt sich auch von seiner modernen Seite: Viele Kunstausstellungen und Restaurants geben der Stadt eine eigene lebhafte Atmosphäre, ohne das schottische Etwas zu verwischen. Die historische St. Giles Kathedrale beherbergt den Orden, der von der Queen angeführten vereinigten Ritter des Landes. Entdecken Sie diese moderne Stadt an Ihrem freien Nachmittag oder besuchen Sie den Palace of Holyrood, der sich am Ende der Royal Mile befindet und Residenz des britischen Königshauses in Schottland ist.

3. Tag: Von Edinburgh nach Onich/Fort William
Zunächst besichtigen Sie Stirling Castle, eine großartige Burg mit einer spektakulären Aussicht auf das gesamte Umland. Auch aus diesem Grund galt sie als uneinnehmbare Festung. Die Kathedrale in Dunblane ist eine von Schottlands erhabensten mittelalterlichen Kirchen. Anschließend besuchen Sie eine Whisky-Distillerie und erfahren alles über Malt, Single Malt, Scotch und andere Whiskysorten. Natürlich probieren Sie auch das hier hergestellte "Wasser des Lebens". Wer kann herausschmecken, um welche Sorte es sich handelt? Der Weg durch den Trossach Nationalpark und das Glencoe Valley beeindruckt durch seine Landschaft und bezaubert durch seine herausragende Schönheit, wolkenverhangene Berge, eine mystische Atmosphäre, weite unbewohnte Moorgebiete und unzählige kleine, geheimnisvolle Seen.

4. Tag: Die schottische Inselwelt
Der heutige Tag beginnt mit einer Zugfahrt von Fort William nach Mallaig. Diese Fahrt ist eine der landschaftlich reizvollsten der Welt! Sie fahren über den Caledonia Canal und am Ufer des Lough Shiel vorbei, wo Sie einen herrlichen Ausblick über das Glenfinnan Memorial haben. In Mallaig angekommen, geht es mit der Fähre nach Armadale auf die Isle of Skye. Angekommen besuchen Sie Portree, den Hauptort der Insel, der mit seinem verträumten Hafen zum Verweilen einlädt. Auf dem Rückweg halten Sie für einen Fotostopp am Eilean Donan Castle, welches sich auf der kleinen Insel in Loch Duich in der Nähe Dornie`s befindet. Die Burg ist eine der berühmtesten Schottlands, nicht nur weil sie im Spielfilm "Highlander" als Schauplatz diente. Die Burg wurde im 17. Jahrhundert durch spanische Kriegsschiffe zerstört und im 20. Jahrhundert wieder in ihren jetzigen Zustand gebracht.

5. Tag: Von Onich/Fort William nach Glasgow
Auf dem Weg zurück nach Glasgow erreichen Sie schon bald den atemberaubenden See Loch Lomond mit dem majestätischen Berg Ben Lomond im Hintergrund. Genießen Sie die Aussicht und die idyllische Atmosphäre des unberührten Nationalparks während einer Bootsfahrt auf den ruhigen Gewässern und betrachten diese einzigartige Landschaft aus einem ganz anderen Blickwinkel! Nach der Ankunft in Glasgow entdecken Sie die moderne Stadt auf einer Stadtrundfahrt. Die Kathedrale ist eine der wenigen mittelalterlichen Kirchen des Landes, die die Reformation unversehrt überstanden hat. Den Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter in das Kelvingrove Museum. Das aus rotem Sandstein erbaute Gebäude beherbergt eine erstaunliche Sammlung an Exponaten, wie auch moderne Kunstwerke von Salvador Dalí oder Charles Rennie Macintosh.

6. Tag: Mit der Fähre nach Nordirland
Mit der Fähre setzen Sie heute nach Nordirland über. In Belfast unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und sehen das Rathaus im klassischen Renaissance-Stil und weitere berühmte Bauten, wie die Grand Opera, die Waterfront Hall, Belfasts neueste und modernste Konzerthalle sowie die Queens University. Den Rest des Tages können Sie dann nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Unser Tipp: Die Titanic-Ausstellung. Pünktlich zum 100-jährigen Jubiläum des tragischen Untergangs eröffnete in Belfast dieser über sechs Stockwerke verteilte Besucherkomplex. Auf interaktive und spannende Weise erfahren Sie Interessantes über den Bau des Schiffes und das damalige Leben an Bord.

7. Tag: Von Belfast nach Derry
Die einzigartige Erscheinung des Giant´s Causeway besteht aus etwa 40.000 Basaltsäulen. Der Legende nach wurden diese von dem Riesen Finn McCool angelegt, um zu seiner schottischen Geliebten auf die Insel Staffa zu gelangen. Auf der Fahrt nach Derry sehen Sie Dunluce Castle (Außenbesichtigung), ein Schloss aus dem 16. Jahrhundert. Nach der Ankunft in Derry lernen Sie die Stadt mit ihrer bewegten Geschichte kennen. Zum Abschluss des Tages machen Sie einen Spaziergang auf den Mauern der Stadt!

8. Tag: Von Derry in den Raum Dublin
Im nordirischen County Tyrone öffnet sich im Ulster American Folk Park das Tor zu einer spannenden Zeitreise durch das 18. und 19. Jahrhundert. Die Ausstellung vermittelt nicht nur einen Eindruck vom Leben in Nordirland und in den USA, sondern arbeitet auch das Schicksal der irischen Auswanderer auf. Bei einer Stadtrundfahrt in Dublin sehen Sie, dass die Stadt zweigeteilt ist: die Nordseite mit dem General Post Office auf der O´Connell Street und dem Custom House an den Ufern des Liffey. Auf der anderen Seite im Süden sehen Sie das zweite Gesicht der Stadt: georgianische Plätze, die berühmten farbigen Türen sowie die Grafton Street mit ihren luxuriösen Geschäften.

9. Tag: Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen von der "Grünen Insel". Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Düsseldorf.

 

Veranstalter: Gebeco Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation mbH & Co. KG | Holzkoppelweg 19 | 24118 Kiel

  • Flüge ab/bis Düsseldorf nach Edinburgh und zurück von Dublin
  • Rail&Fly (2. Klasse) ab/bis Heimatbahnhof
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 8 Übernachtungen mit Frühstück in guten Mittelklassehotels
  • 6 x Abendessen
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im landestypischen Reisebus
  • Fährtfahrt Schottland - Nordirland
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm, inkl. Eintrittsgeldern
  • Deutschsprachige Gebeco Studienreiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Übernachtungen in guten Mittelklassehotels

  • pro Person im DZ
    1795 €
  • Pro Person im EZ
    2190 €

Fakultativ

  • Aufpreis 1. Klasse Rail&Fly;
    82 €
Stadt Nächte / Hotel
Edinburgh

2/ ***Mercure Princess Street

Onich/ Fort Williams

2/ ***Lodge on the Loch

Glasgow

1/ ***Argyll

Belfast

1/ ***Wellington Park

Derry

1/ ****White Horse

Dublin 1/ ****Sandymount

 

  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
  • Vorbehaltlich Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen.