DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Potsdam & Berliner Waldbühne - 5 Tage

© Katja Xenikis – Fotolia
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.06.2020 - 21.06.2020
Preis:
ab 1320 € pro Person

Potsdam gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands. In den vergangenen 300 Jahren wandelte sich die Garnisonstadt zu einer der prächtigsten Residenzstädte Europas und ist vor allem wegen ihrer Schlösser weltberühmt. Neben der Schlösserrundfahrt und einer Bootsfahrt besuchen Sie außerdem die Sonderausstellung "Die Neuordnung der Welt" im Schloss Cecilienhof. Abgerundet wird die Reise mit dem Abschlusskonzert der Berliner Philharmoniker in der Berliner Waldbühne.

1. Tag: Anreise
Vormittags Bahnfahrt 1. Klasse von Düsseldorf nach Berlin. Nach der Ankunft erfolgt der Bustransfer nach Potsdam und Check-In im ****Hotel NH Potsdam. Anschließend begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch das Holländische Viertel. Das Jan Bouman Haus ist ein ganz besonderes Kleinod der Potsdamer Baukunst. Unter der Leitung des niederländischen Baumeisters Jan Bouman entstand nicht nur das Holländische Viertel, sondern auch zahlreiche Bauwerke in Potsdam und Berlin. Der Rundgang endet in einem Potsdamer Fischrestaurant, welches regionale Küche aus nachhaltiger Fischerei anbietet.

2. Tag: Stadtrundfahrt, Krongut Bornstedt & Orangerieschloss mit Park
Heute begeben Sie sich auf eine Rundfahrt entlang der Sehenswürdigkeiten von Potsdam. Allein 14 Schlösser und Parkanlagen gestalten das Stadtbild. Mittags kehren Sie auf einen Imbiss auf dem Krongut Bornstedt ein. Ein kleiner Rundgang führt Sie über den Friedhof, der wie ein aufgeschlagenes Buch preußischer Geschichte ist, und zum wildromantischen Friedhofsgarten, den schon Theodor Fontane als Paradies empfunden hat. Im Anschluss besuchen Sie das mächtige Orangerieschloss. Der Schlossbau ist flankiert von zwei imposanten Pflanzenhallen. Im Innern haben sich prächtige Räume weitgehend original erhalten. Berühmt ist vor allem der Raffaelsaal, mit der größten zusammenhängenden Sammlung von Kopien der Werke des italienischen Meisters. Das Abendessen nehmen Sie später in einem gemütlichen Restaurant im Nauener Tor ein.

3. Tag: Schloss Cecilienhof, Marmorpalais & Schifffahrt
Heute besuchen Sie das Schloss Cecilienhof. Als letzter Bau der Hohenzollern in Potsdam wurde Schloss in den Jahren 1913 bis 1917 im englischen Landhausstil errichtet. Bekannt wurde es aber vor allem durch die Potsdamer Konferenz im Sommer 1945. Aussagekräftige Exponate in Verbindung mit multimedialen Elementen, sollen eine lebendige und anschauliche Atmosphäre vermitteln und Sie auf eine Zeitreise ins Jahr 1945 mitnehmen. Von hier aus geht es weiter zum Marmorpalais im Neuen Garten. Mittlerweile im Innern wieder vollständig restauriert, lässt sich im Marmorpalais die Blüte des preußischen Klassizismus erleben. Natürlich gehen Sie auch ein paar Schritte durch den Neuen Garten, der als englischer Landschaftspark angelegt wurde. Am Abend erwartet Sie dann eine Schifffahrt über den Großen Wannsee.

4. Tag: Berlin & Konzert
Mittags fahren Sie nach Berlin und erfahren bei der Stadtrundfahrt Interessantes über die Hauptstadt. Nach einem frühen Abendessen bei einem gemütlichen Italiener geht es direkt zur Berliner Waldbühne. Sie gehört zu den schönsten Freilichtbühnen Europas und wird seit 1962 vor allem für Konzerte genutzt. Die Waldbühne genießt aufgrund ihrer sehr guten Akustik und einmaligen Atmosphäre auch bei nationalen und internationalen Künstlern einen guten Ruf. So ist es nicht verwunderlich, dass auch die Berliner Philharmoniker hier jeden Sommer ihren legendären Auftritt zum Abschluss der Konzertsaison durchführen. Sie haben beste Plätze im Block B direkt an der Bühne. Gustavo Dudamel, Grammy Awards Gewinner 2020 in der Kategorie „Beste Orchesterdarbietung”, dirigiert eine „Olympische Nacht“ und auch in diesem Jahr werden die weltberühmten Berliner Philharmoniker die „Berliner Luft“ wieder zum Klingen bringen, wenn das Lied traditionell zum Abschied mit allen Besuchern zelebriert wird. Anschließend Rückfahrt nach Potsdam.

5. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer nach Berlin und gemeinsame Bahnfahrt nach Düsseldorf.

 

 

Veranstalter: Droste Reisen GmbH | Berliner Allee 38 | 40212 Düsseldorf

  • Bahnfahrt (1. Klasse) ab/bis Düsseldorf nach Berlin
  • Transfer Berlin – Potsdam – Berlin
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im ****NH Potsdam
  • 3× Abendessen, 1 × Mittagsimbiss
  • Spaziergang durch das Holländische Viertel
  • Stadtrundfahrten in Potsdam und Berlin
  • Führungen im Orangerieschloss & im Marmorpalais
  • Besuch der Sonderausstellung „Die Neuordnung der Welt” im Schloss Cecilienhof
  • 2-stündige abendliche Schifffahrt auf dem Großen Wannsee
  • Eintrittskarte (PK2) für das Abschlusskonzert der Berliner Philharmoniker „Olympische Nacht” in der Waldbühne Berlin
  • DROSTE-Reisebegleitung ab/bis Düsseldorf: Claudia Droste-Deselaers

****Hotel NH Potsdam

Details
  • Pro Person im EZ
    1320 €
  • pro Person im DZ
    1320 €

****Hotel NH Potsdam

Dieses elegante ****Hotel befindet sich im Zentrum von Potsdam, gegenüber des Holländischen Viertels neben dem Nauener Tor. Das Hotel bietet ein modernes Spa, Gourmet-Küche und eine Dachterrasse mit einer schönen Aussicht. Die geräumigen Zimmer im NH Potsdam verfügen über große Fenster, eine Einrichtung im klassisch-preußischen Stil und Sat-TV. WLAN nutzen Sie im gesamten Hotel kostenfrei. Ein später Check-out steht an Sonntagen bis 17:00 Uhr kostenfrei zur Verfügung.

  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen, muss bis zum 23.02.2020 erreicht sein.
  • Programm- & Zeitenänderungen vorbehalten