DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Northern Lights Explorer - Winterzauber im Norden Russlands - 10 Tage

RP Leserreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
08.02.2019 - 17.02.2019
Preis:
ab 3759 € pro Person

Diese besondere Zugreise beginnt in Moskau und endet in St. Petersburg. Beide Metropolen und ihre berühmten Bauwerke können Sie dabei natürlich erkunden. Aber das Highlight der Reise ist die Fahrt im Privatzug in Richtung Norden nach Murmansk, der weltweit größten Stadt nördlich des Polarkreises. Genießen Sie die raue Winterlandschaft aus dem warmen Zug heraus, lernen Sie Einheimische und ihre Kultur kennen und staunen Sie – mit etwas Glück und klarem Himmel – über die farbenfrohen Nordlichter Russlands.

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise zum gebuchten Flughafen und Flug nach Moskau. Dort Empfang durch die örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Moskau.

2. Tag: Moskau: Stadtrundfahrt | Abfahrt des Zuges
Heute haben Sie einen ganzen Tag Zeit, die unzähligen Sehenswürdigkeiten Moskaus kennenzulernen. Schlendern Sie über den eindrucksvollen Roten Platz mit den mächtigen Mauern des Kremls, seinen insgesamt 20 Türmen und entdecken das berühmte Kaufhaus GUM. Die Stadtrundfahrt durch Russlands Hauptstadt führt Sie zum Bolschoi Theater, dem Parlament (Duma), entlang des Flusses Moskwa zur Erlöserkathedrale, der Arbat Straße, der Lomonossov Universität, den modernen Wolkenkratzern und zum Victoria Park. Gegen Mitternacht besteigen Sie den Northern Lights Explorer und beginnen Ihre "Kreuzfahrt auf Schienen" in den Norden Russlands. Übernachtung im Zug.

3. Tag: Zugfahrt Richtung Norden
Diesen Tag verbringen Sie im warmen Zug und lassen die schneebedeckten Weiten dieses riesigen Landes an sich vorbeiziehen. Russland erstreckt sich mehr als 10.000 km von Ost nach West und mehr als 5.000 km von Nord nach Süd. Erhalten Sie von diesen Dimensionen einen kleinen Einblick auf Ihrer Reise. Während der Fahrt haben Sie die Möglichkeit, sich einen Vortrag über Russlands Geschichte, Geografie, Wirtschaft und das tägliche Leben der Einwohner anzuhören oder im Barwagen zu entspannen. Nach dem Abendessen können Sie z.B. verschiedene Sorten Wodka probieren. Übernachtung im Zug.

4. Tag: Apatity – Kirovsk: Schneedorf
Am Morgen kommt der Zug im Bahnhof Apatity nördlich des Polarkreises an. Nach einem kurzen Transfer erreichen Sie Kirovsk, einer Bergbaustadt, ca. 175 km südlich von Murmansk. Seit 2008 entsteht hier jedes Jahr ein neues Schneedorf. Entdecken Sie bei einem Besuch der einmaligen Bauten die Säle, Korridore und originellen Verzierungen. Wenn das Wetter es zulässt, erhalten Sie am Abend die erste Chance, die berühmten Polarlichter oder auch Aurora Borealis zu sehen. Mit Schneemobilen fahren Sie in die Berge, wo die Wahrscheinlichkeit für Polarlichter am größten ist. Übernachtung im Hotel in Kirovsk

5. Tag: Kirovsk – Sami Dorf – Murmansk
Am Morgen setzen Sie Ihre Fahrt im Reisebus fort in Richtung Norden. Hier besuchen Sie ein Dorf der Sami und lernen die Kultur und den Alltag des indigenen Volkes kennen. Außerdem nehmen Sie an einer kurzen Rentierschlittenfahrt teil. Am Abend erreichen Sie Murmansk, die größte Stadt der Welt nördlich des Polarkreises. Durch die Ausläufer des Golfstroms bleibt der Hafen auch im Winter eisfrei. Daher war Murmansk zu Zeiten der Sowjetunion Stützpunkt der russischen Nordmeer-Kriegsflotte und somit Sperrgebiet. Heute leben die über 300.000 Einwohner hauptsächlich von der Fischerei. Am Abend erhalten Sie eine weitere Gelegenheit, Polarlichter auf einer Tour zu entdecken. Übernachtung im Hotel in Murmansk.

6. Tag: Stadtrundfahrt in Murmansk
Am Morgen lernen Sie die etwas über hundertjährige Stadt bei einer Panoramafahrt näher kennen. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Sehen Sie sich z.B. das erste atombetriebene Schiff, den Eisbrecher "Lenin" an, gehen Sie zum pyramidenförmigen Aljoscha Monument oder besuchen Sie eines der Museen der Stadt. Natürlich kann man auch nördlich des Polarkreises shoppen gehen z.B. in der modernen Murmansk Mall. Am Abend unternehmen Sie dann eine dritte Tour auf der "Jagd" nach Aurora Borealis in der Umgebung der Stadt. Übernachtung im Hotel in Murmansk.

7. Tag: Murmansk – St. Petersburg
Am Morgen besteigen Sie wieder den Northern Lights Explorer am Bahnhof Murmansk und fahren in Richtung Süden nach St. Petersburg. Genießen Sie die Fahrt und die Annehmlichkeiten des Zuges, während Sie den Winterzauber Russlands am Fenster bestaunen. Übernachtung im Zug.

8. Tag: Stadtrundfahrt in St. Petersburg
Am Vormittag erreichen Sie das "Fenster nach Europa", das wunderschöne St. Petersburg an der Ostsee. Die Stadt wurde vor mehr als 300 Jahren von Zar Peter dem Großen gegründet, der die Stadt von europäischen Architekten gestalten ließ. Eine Panoramafahrt am Nachmittag führt vorbei am Nevskij Prospekt mit der Kasaner Kathedrale, dem Schlossplatz mit dem Winterpalast, dem Dekabristen Platz sowie der grandiosen Taufkirche der Zaren, der Isaaks-Kathedrale und der Peter-Paul-Festung. Übernachtung im Hotel in St. Petersburg.

9. Tag: Eremitage Museum | Ausflug nach Puschkin
Am Morgen besuchen Sie eines der kulturellen Highlights der Reise, die Eremitage im Winterpalast. Die ehemalige Residenz des Zaren beherbergt heute eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt. In mehr als 350 Sälen sind etwa 65.000 Exponate ausgestellt.
Am Nachmittag fahren Sie nach Puschkin, das früher auch "Zarendorf" genannt wurde und südlich von St. Petersburg liegt. Der Ort ist eines der schönsten Residenz-Ensembles der Welt und stellt eine einzigartige Symbiose von Schlössern und Parks dar. Hier besichtigen Sie den Katharinenpalast, die einstige russische Zarenresidenz, die nach schwersten Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg so originalgetreu wie möglich wiederaufgebaut wurde. Eine besondere Attraktion ist das rekonstruierte und 2003 wieder eröffnete Bernsteinzimmer. Übernachtung im Hotel in St. Petersburg.

10. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen St. Petersburg und Rückflug nach Deutschland. Individuelle Heimreise der Teilnehmer.

 

Reiseveranstalter: Poppe Reisen GmbH & Co. KG

  • Flüge ab/bis Düsseldorf nach Moskau und zurück von St. Petersburg
  • Insgesamt 6 Übernachtungen in Moskau, Kirovsk, Murmansk und St. Petersburg
  • 3 Übernachtungen im Doppelabteil an Bord des Privatzuges von Moskau nach Apatity & von Murmansk nach St. Petersburg
  • Vollpension während der Reise (9 x Frühstück, 8 x Mittagessen, 9 x Abendessen)
  • Stadtrundfahrten: Moskau, Murmansk und St. Petersburg
  • Wodkaprobe im Zug
  • Besuch des Schneedorfes in Kirovsk
  • Ausflüge in die winterliche Umgebung auf der Suche nach Nordlichtern in Kirovsk mit Schneemobilen und in Murmansk
  • Besuch eines Dorfes der Sami mit kurzer Fahrt in einem Rentierschlitten
  • Besuch der Eremitage in St. Petersburg
  • Ausflug nach Puschkin mit Besuch des Katharinenpalastes und des Bernsteinzimmers
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Unterkünfte laut Ausschreibung

  • pro Person im DZ
    3759 €
  • Pro Person im EZ
    5259 €

Der Zug verfügt über einen Speisewagen und einen Lounge-Wagen mit Live-Piano-Musik. Im Speisewagen werden außerhalb der Mahlzeiten Vorträge über die Geschichte, Geografie, Wirtschaft und das tägliche Leben in Russland gehalten.

Abteil Standard Plus
Moderne Schlafwagen mit 2 unteren und 2 oberen Betten, wobei nur die Unterbetten belegt werden. Die Oberbetten können weggeklappt oder als Gepäckablage genutzt werden. Die Klimaanlage wird zentral gesteuert und ist nur während der Fahrt verfügbar. Toiletten mit Waschbecken gibt es an jedem Ende der Standard Plus Wagen.

Abteil Gold
Abteile mit privatem Waschraum, Toilette und Dusche sowie einem großen Unterbett und einem Oberbett, Stuhl und Schrank.

  • Einreise Visums- und Krankenversicherungspflicht. Der für die Einreise benötigte Reisepass muss 6 Monate über den Reisetermin hinaus gültig sein. Auf Wunsch wird Poppe Reisen für Sie die Visaformalitäten erledigen. Die Gebühren für ein Touristenvisum betragen derzeit ca. € 105 (Konsular-, Service- und Bearbeitungsgebühr sowie Portokosten). Für das Visum sind u.a. der Nachweis eines regelmäßigen Einkommens sowie eine Auslandskrankenversicherung erforderlich.
     
  • Die Ausflüge auf der Suche nach Nordlichtern ist abhängig von den Wetterbedingungen. Es gibt keine Garantie, Nordlichter zu sehen.
     
  • Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; muss bis 01.12.2018 erreicht sein
     
  • Programm- & Zeitenänderungen vorbehalten