DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Netrebko oder Villazón in Baden-Baden - 4 Tage

Städte & Kultur
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1095 € pro Person

Zwei Opernproduktionen, die nicht zu toppen sind: "Zauberflöte" mit Klaus Florian Vogt als Tamino und Rolando Villazón als Papageno sowie "Adriana Lecouvreur" mit Anna Netrebko in der Titelpartie. Genießen Sie die diesjährige Baden-Baden-Gala, bei der Mozarts letztes Bühnenwerk im Mittelpunkt steht. Oder lassen Sie sich von La Netrebko verzaubern, die in Cileas Verismo-Reißer in die Rolle einer Starschauspielerin des französischen Rokoko schlüpft. Entdecken Sie zudem die Highlights der noblen Kurstadt und zwei Barockschlösser der Extraklasse!

1. Tag: Willkommen in der Bäderstadt!
Im Laufe des Tages individuelle Anreise nach Baden-Baden. Um 17 Uhr erwartet Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter zu einem ersten Spaziergang. Bei einem gemeinsamen Abendessen stimmen wir uns auf das Konzert am nächsten Tag ein.

2. Tag: Europas Sommermetropole

Auf unserem Rundgang durch Baden-Baden werfen wir einen Blick in die Stiftskirche mit dem sehenswerten Sandsteinkruzifix Nikolaus van Leydens und dann: herrlich - die Aussicht von der Terrasse des Neuen Schlosses. Anschließend eine Tour durch das Bäderviertel: Trinkhalle und Prunksäle des Casinos versetzen uns in die Zeit zurück, als die VIPs des 19. Jahrhunderts aus ganz Europa hierher strömten. Im Museum, das dem Zarenjuwelier Carl Peter Fabergé gewidmet ist, können wir die weltgrößte Sammlung von noblen Zigarettenetuis und witzigen Tierminiaturen aus Edelsteinen bewundern. Höhepunkt am Abend: Mozarts "Zauberflöte" oder Cileas "Adriana Lecouvreur" im Festspielhaus Baden-Baden.

3. Tag: Schlösserausflug
Mit unserem Bus geht es vor die Tore der Stadt: In Rastatt besuchen wir die Residenz des "Türkenlouis", das früheste Barockschloss am Oberrhein. Mit dem Ensemble aus drei-flügeligem Bau, Garten und regelmäßig geplanter Stadt orientierte sich der badische Markgraf Ludwig Wilhelm an Versailles. Schloss Favorite ist ein weiteres außergewöhn-liches Monument des Barock - das einzige fast unverändert erhaltene "Porzellanschloss" in Deutschland. Seine Ausstattung und seine hochkarätigen Sammlungen sind ein Gesamtkunstwerk von europäischem Rang. Vielleicht wollen Sie sich abends noch im berühmten Baden-Badener Friedrichsbad entspannen, dem schönsten römisch-irischen Thermaldampfbad der Welt.

4. Tag: Abschied im Kloster
Entlang der Oos verläuft die von Parkanlagen gesäumte Lichtentaler Allee, die Hauptpromenade der Stadt. Am Ausgangspunkt der Allee kommen wir zum idyllisch gelegenen Kloster Lichtenthal. Bis heute beten und arbeiten Zisterzienserinnen an diesem Ort. Wir werden durch die Fürstenkapelle, frühe Grablege der Markgrafen von Baden, geführt und sehen das spätgotische Altarbild des "Lichtenthaler Meisters". Im zugehörigen Museum befinden sich Gebrauchs- und Kunstgegenstände der über 750-jährigen Klostergeschichte. Ab ca. 14 Uhr Rückreise.
 

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH

  • 3 Übernachtungen im gebuchten Hotel
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Abendessen im Hotel oder in einem typischen Restaurant
  • Fahrt zum Event
  • Ausflug in bequemem Reisebus (Klimaanlage, WC)
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Opernkarte
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
     

Übernachtung laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    1095 €

Fakultativ

  • EZ-Zuschlag
    135 €
  • Bahnfahrkarte 1.Klasse
    170 €
  • Bahnfahrkarte 2.Klasse
    110 €

13.7., W. A. Mozart, "Die Zauberflöte" (Baden-Baden-Gala, konzertante Oper)

Yannik Nézet-Seguin; Chamber Orchestra of Europe, RIAS Kammerchor; Rolando Villazón, Franz-Josef Selig, Christiane Karg, Klaus Florian Vogt, Tareq Nazmi

(14.7., 19 Uhr, Festspielhaus Baden-Baden, I. Kat., 230 €)

****************************************************************************************

22.7., Francesco Cilea, "Adriana Lecouvreur" (szenische Oper)

Valery Gergiev; Isabelle Partiot-Pieri; Chor und Orchester des Mariinski Theaters St. Petersburg; Anna Netrebko, Yusif Eyvazov; Ekaterina Semenchuk

(23.7., 19 Uhr, Festspielhaus Baden-Baden, II. Kat. 240 €)
 

Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung zu Werk und Mitwirkenden.
 


Hotel am Sophienpark**** (Termin 13.7.)

Absolut zentral und trotzdem ruhig liegt das Haus in der hoteleigenen Parkanlage. Kunsthalle und Casino sowie die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten sind in wenigen Schritten erreichbar. Die 73 großzügigen Zimmer sind mit Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Safe und Föhn ausgestattet. Zum Frühstück erwartet Sie ein reichhaltiges Buffet im Parkrestaurant. Lassen Sie den Abend in einer nahe gelegenen Weinstube ausklingen. Wenn Sie mit dem Pkw anreisen, steht Ihnen eine Garage gegen Gebühr zur Verfügung (ca. 14 € pro Tag). Die Kategorisierung erfolgt durch DEHOGA.

Atlantic Parkhotel**** (Termin 22.7.)

An der Lichtentaler Allee und dem idyllischen Flüsschen Oos gelegen, ist das Haus eine Oase der Ruhe vis à vis von Theater, Kurhaus und Casino. Bäderviertel und historische Altstadt mit ihren zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten sind nur wenige Gehminuten entfernt. Die 53 stilvoll und klassisch eingerichteten Zimmer verfügen über Kabel-TV, WLAN (kostenfrei), Safe und Föhn. Im Restaurant Parkcafé starten Sie mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet in den Tag. Für gemütliche Abendstunden bietet sich das Restaurant Wintergarten an. Bei Anreise mit dem eigenen Pkw können Sie in einer nahe gelegenen Garage parken (ca. 12 € pro Tag). Die Kategorisierung erfolgt durch DEHOGA.