DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Mailand & die Scala - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.09.2019 - 03.09.2019
Preis:
ab 1295 € pro Person

Ihre Erlebnisse auf dieser Reise werden Sie verzaubern! Sie fühlen Mailands magische Atmosphäre beim Spaziergang durch die Altstadt und begeben sich auf die Spuren des Komponisten Giuseppe Verdis. Selbstverständlich stehen der berühmte Dom und das wunderschöne Opernhaus genauso auf dem Programm wie zahlreiche weitere imposante Bauwerke, Galerien und Museen. Der grandiose Höhepunkt aber ist der Genuss der Oper Rigoletto im Teatro alla Scala. Noch lange werden Ihnen der Nachklang des gefühlvollen, hochkarätigen Opernerlebnisses sowie Ihre Mailänder Impressionen in Erinnerung bleiben.

1. Tag: Weltberühmte Sehenswürdigkeiten in Mailand
Sie fliegen von Düsseldorf nach Mailand, wo Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen werden. Nach der Begrüßung fahren Sie zu Ihrem ****Hotel im Herzen der lombardischen Metropole. Im Anschluss an die Zimmerbelegung begegnen Sie bei einem kleinen Rundgang einigen der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Mailands. Freuen Sie sich auf den bekannten Duomo di Santa Maria Nascente. Im 14. Jahrhundert in gotischen Formen begonnen, wurde der Marmorbau 1572 in noch unvollständigem Zustand geweiht und bekam schließlich unter Napoleon die im Jahr 1813 vollendete Fassade. Im Norden des Domplatzes befindet sich der Triumphbogen der Galleria Vittorio Emanuele II. Die im 19. Jahrhundert errichtete Einkaufspassage mit ihren eleganten Geschäften verbindet die Piazza del Duomo mit der Piazza della Scala. Vom wunderschönen Teatro alla Scala gelangen Sie zur geschichtsträchtigen Piazza dei Mercanti, an welcher sich der Palazzo della Regione erstreckt. Das oftmals "Broletto" genannte, im Mittelalter errichtete Gebäude wurde einst als Rathaus genutzt. Zum Abschluss des Rundgangs erreichen Sie über die Via Dante das Castello Sforzesco an der Piazza Castello. Der Ursprung des imposanten Kastells geht in das Jahr 1450 zurück, als dieses unter Francesco I. Sforza an der Stelle einer 1447 zerstörten Burg errichtet wurde. In einem bei Einheimischen beliebten Restaurant lassen Sie schließlich den Tag gemütlich ausklingen.

2. Tag: "Die Navigli, der Dom & das Mueso Teatrale alla Scala" (fakultativ) | "Verdis Rigoletto in der Mailänder Scala"
Der heutige Tag steht Ihnen in Mailand für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust oder widmen Sie sich den umfangreichen Einkaufsmöglichkeiten der führenden Modemetropole Italiens. Wenn Sie möchten, lernen Sie nach dem Frühstück beim Rundgang zunächst die Navigli kennen. Die typischen Kanäle in und um Mailand trugen von der Antike bis in das 20. Jahrhundert zum Wohlstand der Regionshauptstadt bei. Sie entdecken den im 12. und 13. Jahrhundert errichteten Naviglio Grande, den ältesten Kanal der lombardischen Metropole. Der über fünfzig Kilometer lange Kanal, der Mailand mit dem Lago Maggiore verbindet, war einst ein bedeutender Transportweg. Güter wie Kohle oder der Marmor für den Bau des Mailänder Doms wurden auf dem Naviglio Grande transportiert. Entlang des Kanals gelangen Sie zum alten Hafenbecken Darsena, in dem der Naviglio Grande mit dem Naviglio Pavese zusammenfließt. Der ab dem 14. Jahrhundert erbaute und 1805 unter Napoleon Bonaparte vollendete Kanal verbindet Mailand in Richtung Süden über den Ticino mit dem Po. Lassen Sie sich von der lebhaften Atmosphäre an den Navigli mit ihren Bars und Restaurants, den Galerien und Handwerksbetrieben begeistern. Im Anschluss an das Mittagessen widmen Sie sich dem beeindruckenden Dom. Der fünfschiffige, bis zu 68 Meter hohe Innenraum wird von farbenprächtigen Glasfenstern beherrscht. Neben den großformatigen Fenstern entdecken Sie den 1584 begonnenen und im frühen 20. Jahrhundert vollendeten Marmorfußboden aus hellen und dunklen Steinen sowie die Schätze des Doms. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, zu Fuss oder mit dem Aufzug die einzigartigen Domterrassen zu besuchen (jeweils fakultativ, vor Ort zu bezahlen). Umgeben von zahllosen verzierten Spitzen genießen Sie den Blick über Mailand. Zum Abschluss machen Sie sich auf den Weg zum Museo Teatrale alla Scala. Das Museum, welches zu den bedeutendsten Mailands zählt, zeigt neben der Entstehung, Geschichte
und Entwicklung des berühmten Teatro alla Scala wertvolle Theatergegenstände, Gemälde, Büsten sowie eine Sammlung von Dokumenten und Instrumenten aus dem Schaffen Giuseppe Verdis. Zu den wichtigsten Ausstellungsstücken des Museums zählen neben handgeschriebenen Noten auch Verdis im 17. Jahrhundert in Neapel erbautes Spinett sowie der mit Juwelen besetzte Taktstock, welcher dem bekannten Komponisten nach dem großen Erfolg seiner Oper "Aida" überreicht wurde. Schließlich kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.

Am Abend erwartet Sie der Höhepunkt Ihres Aufenthalts in Mailand. Freuen Sie sich auf die Oper "Rigoletto" im Teatro alla Scala. Das Opernhaus wurde als Nachfolgebau des 1776 abgebrannten Teatro Regio Ducale errichtet und 1778 eröffnet. Seither begeistert die einzigartige neoklassizistische Innenarchitektur die Besucher und jede Opernaufführung in der Scala wird zu einem außergewöhnlichen und exklusiven Erlebnis. Und Sie erleben hier das erste Meisterwerk Giuseppe Verdis, die 1851 uraufgeführte Oper Rigoletto.

Die ergreifende Geschichte um den Hofnarren Rigoletto verkörpert der Ausnahmebariton Leo Nucci. Er gilt als einer der weltweit besten Rigoletto-Darsteller und vermag es mit seiner einmaligen Stimme Gänsehautstimmungen zu erzeugen. Und die Handlung der Oper wird ihr übriges dazu beitragen: Rigoletto ist ein buckliger Hofnarr am Hofe des Herzog von Mantua, der vom Graf Monterone verflucht wird. Zu Hause hütet und beschützt Rigoletto seine einzige Tochter Gilda. Nur zum Kirchgang darf sie die Wohnung verlassen, denn er hat Angst, der Herzog könne das schöne Kind entdecken. Dies ist jedoch schon längst geschehen. Mit einer List entführt der Herzog Gilda und bringt sie in seinen Palast. Rigoletto ist außer sich und schwört Rache. Der Auftragsmörder Sparafucile solle ihn umbringen, wird von seiner Schwester aber abgehalten. Als Rigoletto, wie zuvor abgemacht, von Sparafucile den Sack mit der vermeintlichen Leiche bekommt, ist er zunächst vergnügt und plant, die tote Person in einen Fluss zu werfen. In diesem Moment ertönt hingegen der Gesang des Herzogs. Rigoletto glaubt zunächst an Einbildung, öffnet den Sack und sieht seine eigene Tochter, die ihm sterbend noch Lebewohl sagen kann – der Fluch hat sich bewahrheitet. Diese Oper ist Emotion pur!

3. Tag: Abreise
Sie werden zum Flughafen Mailand gebracht und fliegen nach Düsseldorf.
 

Veranstalter: Mondial Tours MT SA | Via Vallemaggia 73 | CH - 6600 Locarno

  • Flug von Düsseldorf nach Mailand und zurück
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im zentral gelegenen ****Hotel Cavour in Mailand
  • 1 x Abendessen im ausgewählten Restaurant (am 1. Tag)
  • Ausflug "Die weltberühmten Sehenswürdigkeiten der lombardischen Metropole"
  • Eintrittskarten (Kat. 1) für Verdis Oper Rigoletto in der Mailänder Scala
    (Logenplätze in der 2. oder 3. Reihe auf den Rängen 1-5 / beschränkte Sicht)
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

****Hotel Cavour

Details
  • pro Person im DZ
    1295 €
  • Pro Person im EZ
    1445 €

Fakultativ

  • Ausflug: Die Navigli, der Dom und das Museo Teatrale alla Scala
    75 €
  • Aufpreis für Opernkarten der Kat. 1
    100 €

****Hotel Cavour

Das ****Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten vom Opernhaus Teatro alla Scala entfernt. Das Restaurant "Conte Camillo" ist auf klassische italienische Küche spezialisiert und an der Bar genießen Sie einen Drink. Ein Fitnesscenter sowie ein Jacuzzi oder Whirlpool stehen Ihnen zur Verfügung. Die geräumigen Zimmer sind mit Minibar, Sat-TV, individuell regulierbarer Klimaanlage, Safe sowie Highspeed-Internetzugang ausgestattet.

  • Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen, für den fakultativen Ausflug: 15 Personen
  • Programm- & Zeitenänderungen vorbehalten
  • Die Sehenswürdigkeiten des Ausfluges "Die weltberühmten Sehenswürdigkeiten der lombardischen Metropole" werden von außen besichtigt.