DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Kanada – Von Ost nach West - 17 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 4449 € pro Person

Erleben Sie den schönsten Teil der kanadischen Provinzen Ontario und Quebec und eine herrliche Reise durch den „wilden Westen" Kanadas. Seit jeher gilt das nordamerikanische Land als Inbegriff für unerschlossene Wildnis und endlose Weiten. Diese Rundreise bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, sich von der Vielfalt dieses beeindrucken Landes begeistern zu lassen. Bestaunen Sie das einmalige Naturschauspiel der Niagara-Fälle, erleben Sie den frankophonen Charme Quebec City's und entdecken Sie die pulsierenden Metropolen Toronto und Montreal. Der gebirgige Westen hingegen lockt mit dem Tor zu den Rocky Mountains und unberührten Naturlandschaften. Auch der Icefield Parkway zwischen Banff und Jasper wird Sie mit seiner atemberaubenden Naturkulisse verzaubern.

1. Tag: Anreise
Flug nach Toronto (Umsteigeverbindung). Ankunft am Flughafen Toronto und Begrüßung durch die deutschsprachige Reiseleitung. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

2. Tag: Toronto: Ausflug Niagara Fälle
Heute reisen Sie entlang des Ontariosees in die Obst- und Weinanbau-Region von Ontario. Bald darauf erreichen Sie die malerisch kleine Stadt Niagara-on-the-Lake, die 1791 erste Hauptstadt von Oberkanada war. Weiterfahrt entlang des Niagara Flusses, vorbei an der „Blumenuhr“ und den Niagara-Hydro-Werken geht es zu den Niagara-Fällen. Der Donner, der Dunst, das Spektakel von 155 Millionen Liter Wasser entlädt sich in 54 Meter freien Fall - kein Wunder, die Niagara Fälle sind eines der weltweiten Naturwunder. Bei der Bootsfahrt mit der „Hornblower Cruise“ erleben Sie die gigantischen Wasserfälle hautnah! Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Toronto.

3. Tag: Toronto - Brockville
Nach dem Frühstück starten Sie zur ca. 3-stündigen Stadtrundfahrt durch Toronto. Sie sehen den 553 Meter hohen CN-Tower, das gewaltige Rogers Stadion (früher Skydome), Toronto's Finanz- und Modeviertel, Yonge Street, Yorkville, Forest Hill und Casa Loma, das Hafenviertel und Queen's Quay, Chinatown, den St. Lawrence Markt, Alte und Neue Stadthalle, das Parlamentsgebäude und das Universitätsgebäude (keine Eintritte inkludiert). Auffahrt auf den CN-Tower (im Preis enthalten). Die Reise führt dann entlang des Ontariosees und vorbei an der Stadt Kingston in das Gebiet der „1000 Inseln“. Auf dem romantischen „1000 Islands Parkway“, der immer entlang des St. Lorenz-Stroms führt, erreichen Sie am Nachmittag Rockport. Hier erleben Sie die Welt der 1000 Inseln bei einer ca. einstündigen Schifffahrt. Danach Weiterfahrt nach Brockville.

4. Tag: Brockville - Quebec City
Weiterreise in Richtung Osten. Sie erreichen heute die Provinz Quebec. Vorbei an Montreal fahren Sie zur Provinzhauptstadt Quebec City, die Sie am Nachmittag erreichen.

5. Tag: Quebec City: Stadtbesichtigung
Heute steht der Besuch der Provinzhauptstadt und Geburtsort der französischen Zivilisation und Kultur in Kanada auf dem Programm. Bei der geführten Stadtbesichtigung (größtenteils zu Fuß) sehen Sie u.a. Place d’Armes, Dufferin Terrace, Grand Allee, Plains of Abraham, die Zitadelle, den Parlamentshügel, Chateau Frontenac, Place Royale mit Cote de la Montagne, Rue du Petit-Complain, Our Lady of the Victory’s Church & Paris Place und machen ein paar Stopps innerhalb der Route (keine Eintritte inkludiert). Am Nachmittag fahren Sie entlang des St. Lorenz-Stroms zur Beaupre-Küste. Sie sehen u.a. die 83 m hohen Montmorency Falls und das „Albert Gilles Kupfermuseum“. Außerdem besuchen Sie die gewaltige Wallfahrtskirche St. Anne-de-Beaupre.

6. Tag: Quebec City - Montreal
Am Morgen fahren Sie direkt nach Montreal. Nach der Ankunft erleben Sie eine Stadtrundfahrt durch Montreal. Sie sehen dabei das Stadtzentrum mit seinen Haupteinkaufsgebieten, die unterirdische Stadt, Alt-Montreal mit Place Jaques Quartier sowie die großartige Kathedrale Notre Dame und die moderne St. Denis Street. Andere Sehenswürdigkeiten, die oftmals auf dem Weg liegen, sind Place des Artes, McGill Universität, die „Ile Ste. Helene“ und die „Notre Dame Inseln“, die Wasserfront entlang des St. Lawrence Flusses, das Olympiastadion und die botanischen Gärten (keine Eintritte inkludiert).

7. Tag: Montreal - Calgary
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Montreal und Flug nach Calgary. Nach Ankunft am Flughafen von Calgary Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer mit dem Hotel-Shuttlebus zum Hotel in Flughafennähe.

8. Tag: Calgary: Ausflug Head Smashed in Buffalo Jump - Calgary
Nach dem Frühstück reisen Sie in den Süden der Provinz Alberta. Dort ist die Heimat der „Blackfoot Indianer“. Sie besuchen das von der UNESCO ausgezeichnete Museum „Head Smashed In Buffalo Jump“: hier erfahren Sie viel Wissenswertes über die Lebensweise der kanadischen Ursprungsbevölkerung. Anschließend geht es auf dem „Cow-boy Trail“, immer parallel zu den majestätischen Bergen der Rocky Mountains und vorbei an zahlreichen Ranches, wieder Richtung Calgary.

9. Tag: Calgary - Banff National Park - Golden
Heute steht der Besuch im Banff National Park auf dem Programm. Der älteste Nationalpark Kanadas erwartet Sie mit beeindruckender Natur und auch das Städtchen Banff ist sehr sehenswert. Auf dem „Bow Valley Parkway” geht es dann weiter zum Johnston Canyon. Bald darauf erreichen Sie den weltbekannten Lake Louise unterhalb des Viktoria-Gletschers. Über den Kicking Horse Pass fahren Sie in den Yoho Nationalpark und sind damit auch schon in der Provinz British Columbia. Am späten Nachmittag erreichen Sie das Städtchen Golden.

10. Tag: Golden: Ausflug Icefields Parkway
Nach dem Frühstück fahren Sie auf dem Transcanada-Highway wieder in den Banff National Park. Bald darauf beginnt der „Icefields Parkway“ – eine atemberaubende Bergstraße. Vorbei an unzähligen Gletschern und Berggipfeln machen Sie heute viele Fotostops und erleben zahlreiche Aussichtspunkte. Sie überqueren die Bow-Passhöhe (2134 m) und erreichen dann auch den Jasper-Nationalpark. Hier besuchen Sie das „Icefield Center” am Columbia-Eisfeld. Von hier haben Sie einen herrlichen Ausblick auf den Athabasca-Gletscher und das Columbia-Eisfeld. Optional haben Sie hier auch die Möglichkeit mit dem „Snow Coach“ auf den Athabasca-Gletscher zu fahren.Nach einem Tag in der herrlichen kanadischen Bergwelt erreichen Sie am Abend wieder Golden.

11. Tag: Golden - Vernon
Heute setzen Sie Ihre Reise auf dem Transcanada-Highway in Richtung Westen fort. Erster Höhepunkt des heutigen Tages ist die Fahrt über den Rogers Pass im Glacier-Nationalpark. Weiter geht es zum Mount Revelstoke Nationalpark und in die Sushwap-Region. Ihr heutiges Etappenziel befindet sich in der Obst- und Weinanbauregion von West Kanada – dem Okanagan-Tal. Äpfel, Kirschen, Birnen, Pflaumen und Pfirsiche werden hier angebaut und die Region ist auch Heimat von mehr als 120 Weingütern, die erstklassige Weine produzieren. Das Städtchen Vernon liegt im Norden des Okanagan-Gebietes.

12. Tag: Vernon - Whistler
Weiterreise in westlicher Richtung. Sie erreichen die Metropole des Okanagan, Kelowna, und sehen dann auch den über 150 km langen Okanagan-See. Ein kurzes Stück folgen Sie diesem See bis die Route ins Herz der Rinderzucht von British Columbia abzweigt. Vorbei am Städtchen Merritt erreichen Sie bei Spences Bridge den eindrucksvollen Thompson River. Über Lytton kommen Sie in das ehemalige Goldgräberstädtchen Lilloet. Hier beginnt die großartige Duffey-Lake-Road – eine ehemalige Holzabfuhrstraße und heute eine der schönsten Bergstrecken im Westen Kanadas! Am Nachmittag erreichen Sie den ehemaligen Olympiaort Whistler.

13. Tag: Whistler – Vancouver
Nach dem Frühstück fahren Sie auf dem „Sea-to-Sky-Highway“ Richtung Süden. Unterwegs warten die „Shannon-Falls“ und die schöne Küste des Howe-Sounds auf Sie! Nachdem Sie die bekannte Lions-Gate-Brücke überquert haben sind Sie in Vancouver. Sie erleben eine der schönsten Städte der Welt bei der Stadtrundfahrt. Dabei sehen Sie u.a. den Stanley-Park mit seinen Totempfählen, China-Town, die Robson-Street, Gastown und Granville Island. Der Großraum Vancouver ist mit seinen unmittelbar an Vancouver angrenzenden Städten Burnaby, Surrey, Richmond und New Westminster eine der magischen Metropolen Kanadas!

14. Tag: Vancouver - Ausflug nach Victoria (fakultativ)
Der Tag steht zur freien Verfügung. Optional haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am Ausflug nach Victoria auf Vancouver Island. Frühe Abfahrt vom Hotel zum Fährterminal Tsawwassen. Mit der Fähre erreichen Sie nach ca. 1½ Stunden Vancouver Island. Dort besuchen Sie zunächst die bekannten Butchart-Gärten. Anschließend Weiterfahrt nach Victoria. Kurze Orientierungsrundfahrt in der Hauptstadt der Provinz British Columbia. Anschließend bleibt Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags Rückfahrt mit Bus und Fähre nach Vancouver. Die optionale Ganztagestour wird in Englisch durchgeführt (wenn möglich in Deutsch, aber nicht garantiert).

15. Tag: Vancouver - Ausflug nach Nord-Vancouver (fakultativ)
Der Tag steht zur freien Verfügung. Optional haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme am Ausflug nach Nord-Vancouver: Sie besuchen die bekannte „Capilano-Hängebrücke“. Die Capilano-Hängebrücke überspannt den gleichnamigen Fluss in einer Höhe von 70 m und ist mit ihrer Länge von 136 m eine beeindruckende Attraktion. Die optionale Halbtagestour wird in Englisch durchgeführt (wenn möglich in Deutsch, aber nicht garantiert).

16. Tag: Abreise
Nach dem Frühstück Zeit zur freien Verfügung bis zur Abreise. Im Lauf des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

17. Tag: Ankunft in Deutschland
Ankunft in Frankfurt und Weiterflug nach Düsseldorf.

 

Veranstalter: Poppe Reisen GmbH & Co.KG | Eine Marke von mundo Reisen GmbH & Co. KG | Industriestraße 38a | 63150 Heusenstamm

  • Flüge ab/bis Düsseldorf nach Toronto und zurück ab Vancouver
  • 15 Übernachtungen mit Frühstück im DZ in **/***/****Hotels (bitte beachten Sie, dass das Frühstück in Nordamerika teilweise auf Einweggeschirr serviert wird)
  • Flug von Montreal nach Calgary
  • Sämtliche Nationalparkgebühren
  • Auffahrt auf den CN-Tower in Toronto
  • Schifffahrt mit der „Hornblower Cruises“
  • Stadtbesichtigungen in Toronto, Quebec, Montreal und Vancouver
  • Schifffahrt durch die „1000 Inseln“
  • Eintritt Head Smashed In Buffalo Jump
  • Besuch der Nationalparks Banff und Jasper
  • Eindrucksvolle Panoramen der Rocky Mountains
  • Fahrt auf dem Icefields Parkway
  • Fahrt über den Rogers Pass im Glacier Nationalpark
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Tour (jeweils im Osten und im Westen), außer an Tag 14 und 15 (Flughafentransfers
    finden teilweise ohne Reiseleitung statt)
  • ausführliche Reiseunterlagen

Unterkünfte laut Ausschreibung

  • pro Person im DZ
    4449 €
  • Pro Person im EZ
    5748 €

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Reisepapiere und Gesundheit: Für die Einreise nach Kanada benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültig sein muss. Zusätzlich wird für Kanada-Reisende das Einreisegenehmigungssystem „ETA" verbindlich eingesetzt. Die Registrierungsgebühren betragen 7,- CAD pro Person.

Für die Einreise nach Kanada ist der Nachweis einer vollständigen COVID-Impfung mit einem, von Kanada akzeptierten, Impfstoff (z.B. Moderna, AstraZeneca, Biontech/Pfizer, Johnson&Johnson) sowie ein negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vorgeschrieben. Eine Impfung gegen Hepatitis B wird empfohlen.

Diese Reise ist nur bedingt barrierefrei.

Programm- & Zeitenänderungen möglich

Alle Termine auf Anfrage

Hotelbeispiele
Toronto, Holiday Inn Express Downtown***
Brockville, Hotel Days Inn by Wyndham**
Quebec, Hotel Sleep Inn & Suites Quebec City East**
Montreal, Fairfield by Marriott Downtown***
Raum Calgary, Wingate Hotel Calgary Airport***
Golden, Hotel Travelodge by Windham Golden Sportsman Lodge**
Vernon, Sandman Hotel & Suites Vernon**
Whistler, The Listel Hotel***
Vancouver, Executive Hotel Vintage Park****