DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Japan-Rundreise "Sumo" - 17 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 5699 € pro Person

Entdecken, erleben und genießen Sie auf dieser umfassenden Reise verschiedene Facetten zwischen Kagoshima, dem "Neapel" Japans, und der Weltmetropole Tokyo. Kein anderes Land bietet eine vergleichbare Mischung aus asiatischer Exotik, Gastfreundschaft, kulinarischen Genüssen und höchstem Reisekomfort. Sie übernachten in den großen Städten in ausgesuchten First Class und Boutique-Hotels, lernen aber auch die traditionelle japanische Gastlichkeit und die reduzierte Ästhetik einer buddhistischen Tempelherberge kennen. Sie entspannen bei rasanten Fahrten in Shinkansen-Superexpresszügen, erleben aktive Vulkane auf der Südinsel Kyushu, genießen im Reisebus und bei leichten Wanderungen das imposante Panorama der japanischen Alpen und bestaunen schließlich die Erhabenheit des majestätischen Fuji-san. In Kyoto, der alten Kaiserresidenz, spüren Sie der japanischen Seele nach und finden sich im nächsten Augenblick in den Neon-Lichterwelten der pulsierenden Metropolen Osaka und Tokyo wieder!

 

1. Tag: Anreise
Flug von Frankfurt nach Osaka.

 

2. Tag: Osaka – Kyoto
Nach Ankunft erfolgt die Begrüßung und Transfer nach Kyoto zum Hotel. Sie haben Gelegenheit zu einer kurzen Erfrischung und zu ersten Erkundungen in der Stadt. Zimmerbezug am Nachmittag.

3. Tag: Kyoto – Nara – Kyoto
Vormittags Busfahrt nach Nara, Wiege der japanischen Kultur und eine der großen Attraktionen des Landes. Nara war im 8. Jh. die erste Hauptstadt Japans und ist reich an Tempeln und Schreinen. Die größte bronzene Buddha-Statue der Welt, der "Daibutsu", wird Sie beeindrucken. Zurück in Kyoto besichtigen Sie das imposante Bahnhofsgebäude.

4. Tag: Kyoto
In Kyoto schlägt das historische, kulturelle und auch touristische Herz Japans. Die über 1.100 Jahre alte Kaiserstadt kann u.a. mit unglaublichen 2.000 Tempeln, Pagoden und Schreinen aufwarten, von denen 17 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Besonders prachtvoll präsentiert sich Kyoto zur Kirschblütezeit im April oder im Oktober/November, wenn der Ahorn sein leuchtendes Farbenspiel entfaltet. Ausführliches Besichtigungsprogramm in Kyoto.

5. Tag: Kyoto – Koya-san
Fahrt auf den Koya-san, den heiligen Tempelberg des Shingon-Buddhismus. Ein außergewöhnliches Erlebnis verspricht das vegetarische Abendessen und die Übernachtung bei den Mönchen im traditionellen Tempelgästehaus – die schlichten Gästezimmer sind mit Tatami (Reisstrohmatten) ausgelegt und vermitteln den japanischen Lebensstil früherer Wohn- und Gasthäuser. Für die Übernachtung haben Sie heute nur leichtes Handgepäck dabei, Bett auf Anfrage.

6. Tag: Koya-san – Okayama – Kagoshima
Fahrt mit dem Shinkansen-Superexpresszug nach Kagoshima im Süden der Insel Kyushu – 910 km in nur 240 Minuten! Zwischenstopp in Okayama mit berühmtem Landschaftsgarten.

7. Tag: Kagoshima | Chiran
Kagoshima, das "Neapel Japans", liegt malerisch am Meer gleich gegenüber der imposanten Vulkaninsel Sakurajima – der Ausblick auf den 1.118 m hohen und noch aktiven Vulkan ist fantastisch! Ausflug nach Chiran mit wunderschön erhaltenen Samurai-Gärten.

8. Tag: Kagoshima – Unzen/Shimabara – Nagasaki
Fahrt mit dem Shinkansen-Superexpress nach Shin-Tosu und direkt weiter per Regionalexpress nach Nagasaki. Per Reisebus erkunden Sie die eindrucksvolle Vulkanlandschaft der Shimabara-Halbinsel. Im Gebiet des imposanten Unzen-Vulkans mit seinem Hauptgipfel Heisei Shinzan (1.486 m) besuchen Sie die brodelnden heißen Quellen und Fumarolenfelder. Für die Übernachtung haben Sie heute nur leichtes Handgepäck dabei.

9. Tag: Nagasaki
Die Hafenstadt Nagasaki war in vormoderner Zeit Japans Tor zur Welt. Die Stadt schmiegt sich malerisch an die Hügel um Japans schönsten Naturhafen und diente bereits als romantischer Schauplatz für Puccinis Oper Madame Butterfly. Es gibt Spuren von portugiesischen Missionaren sowie holländischen und chinesischen Kaufleuten. Sie besuchen u.a. die Tempelstadt Teramachi und die Kolonial-Villen westlicher Kaufleute im Glover-Park.

10. Tag: Nagasaki – Hiroshima – Miyajima
Per Regionalzügen, Shinkansen-Superexpress und Fähre erreichen Sie via Hiroshima die heilige Insel Miyajima. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins, Japans wohl schönster Kultstätte des Shinto, rot glänzend im Wasser. Rückfahrt nach Hiroshima. Für die Übernachtung haben Sie heute nur leichtes Handgepäck dabei.

11. Tag: Hiroshima – Gero Onsen
Nachdem Sie vormittags in Hiroshimas Kriegsvergangenheit eingetaucht sind, fahren Sie mit dem Shinkansen nach Nagoya und weiter entlang einer malerischen Strecke nach Gero Onsen.

12. Tag: Gero Onsen – Takayama
Rundgang durch das charmante Städtchen Takayama mit vielen alten und ursprünglichen Bauwerken. Shirakawago ist UNESCO Weltkulturerbe und ein malerisches Dorf mit Schilfrohr gedeckten Bauernhäusern – bei diesem Ausflug lässt sich das alte Japan wirklich eindrucksvoll erleben.

13. Tag: Takayama – Matsumoto / Kamikochi – Fuji-Hakone-Nationalpark
Auf der Fahrt nach Matsumoto überqueren Sie die japanischen Alpen. Die Wehranlage aus dem 16. Jh. gilt als eine der schönsten Burgen Japans und wird wegen ihres schwarzen Anstrichs auch "Krähenburg" genannt. Nachmittags Fahrt nach Hakone im Fuji-Hakone-Nationalpark. Der 3.776 m hohe Fuji-san ist ein wundervoll geformter Vulkankegel und gehört wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration zum Weltkulturerbe. Bei den Reiseterminen 17.05. & 18.10. wird "Matsumoto" durch einen Spaziergang im landschaftlich reizvollen Alpenhochtal Kamikochi ersetzt.

14. Tag: Fuji-Hakone-Nationalpark – Kamakura – Tokyo
Bei einem Ausflug in die Bergwelt bieten sich bei klarer Sicht fantastische Impressionen des schneebedeckten Fuji-san. Weiter geht die Fahrt an die Pazifikküste nach Kamakura mit dem berühmten "Großen Buddha". Tagesziel ist die Hauptstadt Tokyo.

15. Tag: Tokyo
Die Megacity der Gegensätze stellt sich Ihnen vor: Meiji-Schrein, Kaiserpalast, Nijubashi-Brücke, Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza, der Fernsehturm Sky Tree – mit 634 m aktuell höchster Fernsehturm und zweithöchstes Bauwerk der Welt, der traditionelle Stadtteil Asakusa mit dem buddhistischen Kannon-Tempel und dem Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne.

16. Tag: "Nikko" (fakultativ)
Wer möchte, der besucht heute Nikko, den landschaftlich wunderschöne Nationalpark mit prunkvollen Mausoleen. Oberhalb von Nikko besuchen Sie den 97 m hohen Kegon-Wasserfall am Chuzenji-See, einem beliebten Ferienziel vor allem zur Zeit der Herbstlaubfärbung (verkehrs- und witterungsabhängig).

17. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen Tokyo Haneda. Rückflug nach Frankfurt mit Ankunft am Abend.

 

 

Veranstalter: Droste Reisen GmbH

  • Flüge ab/bis Frankfurt nach Osaka und zurück von Tokyo
  • Flughafensteuern und Gebühren
  • 15 Übernachtungen inkl. Frühstück in den genannten Luxus-, First-Class-Hotels bzw. Mittelklassehotels und in einem Tempelgästehaus
  • Vegetarisches Abendessen im Tempelgästehaus auf dem Koya-san
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Alle Bahnfahrten: Einzelfahrscheine bzw. ab dem 6. Reisetag mit Japan Railways (Japan Rail Pass) auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm
  • Besichtigungen mit Reisebus, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxen & leichten Spaziergängen, inkl. Eintrittsgelder lt. Programm
  • Separater Gepäcktransport: Osaka – Kyoto (tagsüber) und Kyoto – Kagoshima und Nagasaki – Takayama (über Nacht)
  • Welcome Drink
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung vom 02. bis 17. Tag in Japan

Unterkünfte laut Ausschreibung

  • pro Person im DZ
    5699 €
  • Pro Person im EZ
    7194 €

Fakultativ

  • Rail & Fly
    68 €
  • Japanischer Abend
    120 €
  • Ausflugspaket „Nikko“
    135 €
  • Zuschlag Business Class ab
    2200 €
  • Zuschlag Premium Economy Class ab
    800 €
Stadt Nächte / Hotel ( mögliche Hotels) Landeskat.
Kyoto 3/ Kyoto Hotel Okura *****
Koya-san 1/ Tempelgästehaus *** +
Kagoshima 2/ Shiroyama Kanko ****
Nagasaki 2/ ANA Crowne Plaza Nagasaki Gloverhill *** +
Hiroshima 1/ Sheraton Grand Hiroshima ****
Takayama 2/ Hotel Associa Takayama Resort ****
Gero Onsen 1/ Ryokan-Hotel Suimeikan  
Fushi-Hakone NP 1/ Hotel de Yama ****
Tokyo 3/ The Gate Hibiya ****

 

  • Flüge ab/bis Frankfurt nach Osaka und zurück von Tokyo
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • 15 Übernachtungen mit Frühstück in den genannten Luxus-, First-Class-Hotels bzw. Mittelklassehotels, Tempelgästehaus sowie in einem Ryokan-Hotel (westliche Zimmer)
  • Vegetarisches Abendessen im Tempelgästehaus auf dem Koya-san
  • Alle Bahnfahrten: Einzelfahrschein bzw. ab dem 6. Reisetag mit Japan Railways (Japan Rail Pass) auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm
  • Besichtigungen mit Reisebus, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxen & leichten Spaziergängen, inkl. Eintrittsgelder lt. Programm
  • Separater Gepäcktransport: Kyoto – Kagoshima, Kagoshima – Nagasaki und Nagasaki – Gero Onsen (über Nacht), Gero Onsen – Takayama tagsüber
  • Ausreisesteuer i.H.v. 1.000 JPY p.P.
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung