DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Hamburg & Elbphilharmonie - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.11.2021 - 23.11.2021
Preis:
ab 1195 € pro Person

Hamburg – eine der schönsten Städte Deutschlands – begeistert mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Museen, Theater- und Konzerthäusern. In dem Kultur-, Industrie- und Handelsstandort begegnen sich hanseatische Tradition und Weltoffenheit. Ein besonderer Stolz der Hamburger ist die Elbphilharmonie, die auf einzigartige Art und Weise traditionelle mit moderner Architektur verbindet. Konzerte in Hamburgs «neuem Wahrzeichen» sind oft Monate im Voraus ausverkauft.

1. Tag: Anreise und Stadtrundfahrt – Kulturstadt Hamburg
Sie fliegen nach Hamburg. Am Flughafen der schönen Hansestadt werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen.

ACHTUNG: beim Reisetermin November bieten wir alternativ auch die An- und Abreise ab/bis Düsseldorf im komfortablen Reisebus an.

Nach der Begrüßung lernen Sie bei einer orientierenden Rundfahrt zunächst die Außenbereiche Hamburgs kennen und erfahren Wissenswertes über Deutschlands zweitgrößte Stadt. Im Anschluss entdecken Sie die Innenstadt – Sie sehen die Binnenalster, die Alsterarkaden und das prachtvolle Rathaus, bis heute ein Symbol von Wohlstand und Macht der Hanseatischen Bürgervertretung. Vorbei an der "Michel" genannten evangelischen Hauptkirche Sankt Michaelis und der berühmten Reeperbahn gelangen Sie zu den Landungsbrücken am Hamburger Hafen, dem drittgrößten Seehafen Europas und einem der weltweit größten Containerhäfen. Durch den Stadtteil HafenCity – vorbei an der Elbphilharmonie und den Lagerhäusern der historischen Speicherstadt – erreichen Sie Ihr zentral gelegenes ****Hotel. Beim Abendessen im Restaurant „Schifferbörse" lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen. Im maritimen Ambiente des Traditionslokals genießen Sie die norddeutsche Küche.

2. Tag: Ausflug „Speicherstadt und HafenCity" sowie Konzert im Großen Saal der Elbphilharmonie
Die HafenCity ist Hamburgs jüngster Stadtteil. Was macht man mit einem riesigen ausgedienten Hafengebiet das mitten in der Stadt, direkt neben der historischen Speicherstadt liegt? Man baut Wohnungen, Büros, Parks, Geschäfte und öffentliche Gebäude in einer oft spektakulären modernen, aber nachhaltigen Architektur. Nirgends sonst in Hamburg berühren sich das alte und neue Hamburg so harmonisch wie hier. Der Rundgang durch die HafenCity führt auf dem Dovenfleet am Zollkanal entlang, vorbei am Deutschen Zollmuseum, dem Unilever Haus bis zu den Marco-Polo-Terrassen. Das neue Wahrzeichen der HafenCity, die Elbphilharmonie, werden Sie dabei aus immer neuen und ungewöhnlichen Perspektiven sehen. Gegen Mittag unterbrechen Sie Ihren Rundgang durch die HafenCity für einen Mittagslunch im Traditionsrestaurant „Kajüte" und genießen Spezialitäten aus der norddeutschen Region. Anschließend spazieren Sie durch die Speicherstadt in der man noch immer meint, einen leichten Duft von Kaffee, Tee und Gewürzen zu erahnen. Die wuchtigen Speichergebäude entlang der malerischen Fleete wurden alle einheitlich mit roten Backsteinfassaden in neogotischen Formen errichtet. Zinnen, Rundbögen und Erker verleihen den vorwiegend funktionalen Gebäuden einen repräsentativen Charakter. Die Speicherstadt ist bis heute das größte zusammenhängende, einheitlich geprägte Speicherensemble der Welt. Da im Containerzeitalter kaum noch Güter in Säcken angeliefert werden, waren die teilweise bis zu sieben Stockwerke hohen Speicher nutzlos geworden – bis Museen, Eventlocations, Werbeagenturen, Bars, Clubs und Startup-Unternehmen das Areal zu neuem Leben erweckten und zu einem Publikumsmagnet machten. Der Spätnachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend besuchen Sie die imposante Elbphilharmonie. In 37 Metern Höhe – wo Backsteinsockel und Glasaufbau aufeinander treffen – genießen Sie zunächst von der Aussichtsplattform Plaza den herrlichen Blick auf Hamburg und den Hafen.

Reisetermin November:
Freuen Sie sich auf ein einmaliges Konzerterlebnis im Großen Saal der Elbphilharmonie. Es erwartet Sie die Belcanto Opern-Gala mit Sonya Yoncheva (Sopran) und Orchester. Sonya Yoncheva (Sopran) studierte Klavier und Gesang in Plowdiw und am Genfer Konservatorium. Sie gewann zahlreiche Preise und Wettbewerbe, darunter 2010 den Operalia-Opernwettbewerb.

Erfüllt mit den Klängen dieser eindrucksvollen Musik machen Sie sich anschließend auf den Rückweg zum Hotel.

3. Tag: Entdeckertag oder Ausflug durch Hamburg mit Kaffeerösterei | Abreise
Den heutigen Tag gestalten Sie nach eigenen Vorstellungen. So können Sie weitere Sehenswürdigkeiten der Hansestadt auf eigene Faust erkunden. 
Fakultativ buchbar: Wenn Sie möchten, entdecken Sie am Vormittag zunächst den Hamburger Hafen, der 2019 bereits seinen 830. "Hafengeburtstag" feiern konnte, bei einer Rundfahrt in einer Barkasse. Knapp ein Zehntel der Stadtfläche wird vom Hafengebiet eingenommen, das Hamburg den Beinamen „Tor zur Welt" einbrachte. Durch Handelsrouten ist die Hansestadt mit über 900 Häfen in 170 Ländern verbunden. Genießen Sie den faszinierenden Blick auf die Speicherstadt, die Elbphilharmonie, die großen Werften, Schleusen und Kreuzfahrtterminals, die Köhlbrand- und die Norderelbbrücke sowie die malerischen Fleete. Im Anschluss an das Mittagessen im Restaurant begeben Sie sich erneut zur Speicherstadt. Am Ufer des St.-Annenfleets, wo bereits ab 1892 Kaffee gelagert und bearbeitet wurde, besuchen Sie den „Genuss-Speicher" mit seiner Erlebniswelt rund um das beliebte Getränk – im eindrucksvollen Museum „Kaffeerösterei Burg" tauchen Sie in die Geschichte des Kaffeeanbaus und -handels ein. Sie lernen die verschiedenen Zubereitungsweisen kennen und begegnen bei einer Kaffeeverkostung unterschiedlichen Aromen aus Brasilien, Äthiopien und Indonesien. Schließlich werden Sie zum Flughafen gebracht und treten den Rückflug zu Ihrem Ausgangsort an.

 

Veranstalter: Mondial Tours MT SA | Via Vallemaggia 73 | CH - 6600 Locarno
 

  • Flüge ab/bis Düsseldorf nach Hamburg
  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im ****Hotel Radisson BLU Hamburg im Herzen der Stadt
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Abendessen im Traditionslokal Schifferbörse (am 1. Tag)
  • Mittagsimbiss im Restaurant Kajüte (am 2. Tag)
  • Stadtrundfahrt
  • Rundgang Speicherstadt und HafenCity
  • Konzertkarte (Kat. 1) für das Konzert  im Großen Saal der Elbphilharmonie
  • Qualifizierte Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen

****Hotel Radisson Blu Hamburg

Details
  • pro Person im DZ
    1195 €

Fakultativ

  • Ausflug: Hamburgs weltbekannter Hafen und der Kaffee
    75 €
  • EZ-Zuschlag Nov.
    180 €
  • Rabatt bei Eigenanreise
    -200 €

****Hotel Radisson Blu Hamburg

Das 4-Sterne-Hotel Radisson BLU Hamburg empfängt Sie im Zentrum der Hansestadt. Im Restaurant «Filini» werden anspruchsvolle, kreative Gerichte der italienischen Küche serviert. Auch die Bar «Filini» sowie die «Weinbar 26» – Hamburgs höchstgelegene Weinbar mit traumhafter Aussicht – laden zum gemütlichen Verweilen ein. Die modernen Zimmer in verschiedenen Stilen sind klimatisiert und mit Sat-TV, Safe, Zubereitungsmöglichkeiten für Tee und Kaffee, Internetzugang sowie einem Badezimmer mit Dusche/Wanne, WC und Haartrockner ausgestattet. Sehenswürdigkeiten wie die Parkanlage «Planten un Blomen» oder die Binnenalster mit dem Jungfernstieg erreichen Sie vom Hotel aus bequem zu Fuß.

Eine eventuelle Citytax/Kurtaxe ist vor Ort zu entrichten.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Mindestteilnehmerzahl fakultativer Ausflug: 15 Personen

Da nicht alle Plätze in der Elbphilharmonie belegt werden, kann ein ausreichender Hygieneabstand zwischen den Konzertgästen gewährleistet werden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist daher an Ihrem Platz im Grossen Saal nicht vorgeschrieben.
(Stand 2020)

Reisen in Zeiten von Corona?
Die Corona-Pandemie hat für Reisen in diesem Jahr zu starken Einschränkungen im Reiseverkehr geführt. Trotzdem sind Reisen unter bestimmten Voraussetzungen und mit Einschränkungen wieder möglich. Nach dieser Maßgabe wurde die Reiseplanung neu konzipiert und es wird alles dafür getan, dass die Reisegäste unbeschwert reisen können und gesund wieder nach Hause kommen.

Damit Sie unbeschwert reisen können!
Für alle geplanten Reisen und Reiseziele gilt, dass die Reisehinweise des Bundesamtes für Gesundheit – BAG und die geltenden Hygienevorschriften in den jeweiligen Zielgebieten sorgfältig geprüft werden und in die Überlegungen mit einbezogen werden. Falls sich die Lage am Zielort deutlich ändert, oder die Einreisebestimmungen die Durchführung der Reise erschweren oder unmöglich machen sollte, werden Sie umgehend informiert. In solchen Fällen könnte z.B. der Reisetermin verschoben werden, da Sie und Ihre Gesundheit an erster Stelle stehen. Reisen in Risikogebiete, für die nach Aussage des Bundesamtes für Gesundheit – BAG eine Reisewarnung gilt oder gelten wird, wird nicht durchgeführt werden, sondern abgesagt oder nach Möglichkeit den Reisetermin auf einen voraussichtlich sicheren Zeitraum verschoben.

Sicheres Reisen auch in Zeiten von Corona
Sie werden rechtzeitig unterrichtet über alle Hygienevorschriften während aller Bustransfers, in Zügen, am Flughafen und während der Flüge. Ebenso erhalten Sie aktuelle Information zu den Hygienebestimmungen und über eine evtl. Maskenpflicht im Urlaubsland. Sehr viele Fluggesellschaften haben für den Luftaustausch neue spezielle Filter im Einsatz. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf der Homepage der jeweiligen Airline.

Bei aussergewöhnlichen Änderungen der Lage vor Ort sind Reiseveranstalter bei unvermeidbaren und außergewöhnlichen Umständen nach dem Pauschalreiserecht verpflichtet, die Kunden an den Ausgangsort zurückzuholen, also schnellstmöglich für eine sichere Rückreise zu sorgen.

Bereits seit über 30 Jahren sorgt Mondial Tours als mittelständischer Reiseveranstalter für unbeschwertes Reisen. Gemeinsam mit allen Leistungsträgern vor Ort, den Fluggesellschaften und nicht zuletzt durch engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Mondial Tours, können die aussergewöhnlichen Herausforderungen in den turbulenten Zeiten der Corona-Pandemie zum Schutz der Reisegäste bewältigt werden.

Wenn Sie dazu noch Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.