DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Ägyptens Kultur - Musik, Pyramiden & Nilkreuzfahrt - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
12.03.2023 - 22.03.2023
Preis:
ab 3899 € pro Person

Kairo ist: Orient pur, kultureller Schmelztigel und eine Schatztruhe voller Altertümer. Freuen Sie sich auf die weltberühmten Pyramiden und die Sphinx, das neue Pharaonenmuseum und Aufführungen im Konservatorium sowie im legendären Opernhaus. In Assuan besichtigen Sie neben dem Philaetempel auch den Staudamm und in Abu Simbel bestaunen Sie die beeindruckenden Felsentempel von Ramses II. Entspannt reisen Sie auf dem Nil per luxuriösem Kreuzfahrtschiff über Kom Ombo und Edfu weiter nach Luxor. Besichtigungen im Tal der Könige mit Tut-Anch-Amun-Grab, den prächtigen Hatschepsut-, Karnak- und Luxor-Tempel runden diese Reise zur besten Jahreszeit ab.

 

1. Tag: Düsseldorf - Frankfurt - Kairo
Mit AirRail, der Kooperation zwischen Lufthansa und Deutscher Bahn, geht es morgens von Düsseldorf nach Frankfurt. Flug in die ägyptische Metropole gegen Mittag. Transfer zum Hotel und Willkommenscocktail.

2. Tag: Kairo: Museum und Pyramiden

Nach dem Frühstück Führung durch das Neue Ägyptische Museum nahe den Pyramiden von Gizeh. Das Grand Egyptian Museum gilt als das derzeit größte Museumsprojekt der Welt, im Grundriss ist das Gebäude wie ein Dreieck mit einer 800 m langen Hauptfassade geformt. Die Nord und Südseite des Gebäudes zeigen direkt auf die Cheops- und die Mykerinos-Pyramide. Danach besuchen Sie die weltberühmten Pyramiden und die Sphinx.

3. Tag: Kairo: Kirche, Moschee & Konzert im Konservatorium
Heute erleben Sie die Vielfalt der Religionen in Ägypten. Sie besichtigen die koptische St. Sergius Kirche, die über dem Platz gebaut sein soll, an dem sich die Heilige Familie aufhielt. Entdecken Sie die Geschichte des Landes im National Museum of Egyptian Civilization und besuchen Sie die Salah el Din Zitadelle und die Mohamed Ali Moschee. Die Zitadelle ist eine der wenigen erhaltenen befestigten Anlagen der Stadt Kairo und zugleich eine ihrer markantesten Sehenswürdigkeiten. Die Zitadellenanlage gehört seit 1979 als Teil des Historischen Kairo zum UNESCO-Weltkulturerbe, erst seit Anfang des 21. Jahrhunderts ist die Zitadelle für die Öffentlichkeit zugängig. Abends werden Sie im Konservatorium zu einem der seltenen Privatkonzerte begrüßt.

4. Tag: Kairo: Die Moderne
Die ägyptische Regierung baut außerhalb Kairos eine beeindruckende neue Verwaltungs-Hauptstadt, die Sie heute besichtigen. Die neue Hauptstadt Ägyptens entsteht seit 2015 knapp 50 km östlich von Kairo. Die zunächst noch namenlose Stadt wird auf 8,5 Millionen Einwohner ausgelegt. Abends genießen Sie eine Aufführung im legendären Opernhaus von Kairo.

5. Tag: Kairo - Assuan
Am Vormittag fliegen Sie mit Egypt Air nach Assuan und besichtigen den gleichnamigen Staudamm, gefolgt von einem Besuch des Philaetempels und einer Bootsfahrt auf dem Nil, auch heute noch die Lebensader Ägyptens. Bereits 1902 wurde die erste Staumauer errichtet, um die Wassermassen des Nils vor allem beim jährlichen Hochwasser so zu regulieren, dass in der anschließenden Niedrigwasserphase ausreichend Wasser für die
bereits auf ganzjährige Kanalbewässerung umgestellten Felder verfügbar war. Da die aufgestaute Wassermenge aber nicht ausreichte, um auch längere Trockenperioden
zu überstehen, wurde 1960 der heutige Staudamm in Auftrag gegeben.

6. Tag: Assuan - Abu Simbel - Kom Ombo
Pharao Ramses II ließ in Abu Simbel seinen Felstempel errichten. Die beiden Tempel wurden direkt in den Fels eingehauen, berühmt geworden ist der "Kleine Tempel" mit den aufrecht stehenden Statuen von Ramses II und seiner Hauptfrau Nefertari. Nach der Tempelbesichtigung schiffen Sie auf Ihrem luxuriösen Nil-Kreuzfahrtschiff ein.

7. Tag: Kom Ombo - Edfu
Besichtigung des Doppeltempels von Haoeris, dem "Vater der Götter" und dem Krokodilgott Sobek in Kom Ombo. Sombek war der Herrscher über das Wasser und wurde auch als Fruchtbarkeitsgott verehrt. Weiterahrt auf dem Nil.

8. Tag: Edfu - Luxor
Besuch des Horustempel. Der zweitausend Jahre alte Tempel ist eine altägyptische Anlage am westlichen Rand der Stadt Edfu in Oberägypten. Gebaut im Zeitraum von 237 bis 57 v. Chr. bedeckte nach dem Ende der Pharaonenherrschaft Flugsand den Tempel bis zum Dach und sorgte so für seinen guten Erhaltungszustand, heute gilt er als einer der besterhaltenen Tempel in Ägypten. Danach erleben Sie eine aufregende Schleusenfahrt entlang des Stauwehrs von Esna.

9. Tag: Luxor: Tut-Anch-Amun
Ausschiffung und geführte Besichtigungen im Tal der Könige mit Tut-Anch-Amun-Grab. Tut-Anch-Amun war ein altägyptischer König (Pharao) der 18. Dynastie (Neues Reich), der etwa von 1332 bis 1323 v. Chr. regierte und bereits mit etwa 20 Jahren verstarb. Die Faszination für den Pharao Tutanchamun, seine ungeklärten Lebensumstände, die durch den schlechten Zustand der seine Regierungszeit beschreibenden Dokumente nicht geklärt werden konnten und die komplette, nicht geplünderte Grabanlage treiben auch heute noch Forscher und Archäologen an, immer mehr Einzelheiten über das Leben und Wirken des Pharaos in Erfahrung zu bringen. Bekannt wurde er, als Howard Carter 1922 im Tal der Könige sein Grab entdeckte. Sie haben Gelegenheit, einen Enkel eines ägyptischen Teammitglieds von Howard Carter zu treffen. Danach Fahrt zum prächtigen Tempel der Königin Hatchepsuit. Hatschepsuit (ca. 1507–1458 v. Chr.) war der fünfte Pharao der 18.Dynastie Ägyptens und die zweite historisch bestätigte weibliche Pharaonin. Im Anschluß besichtigen Sie die Memnon- Kolosse, zwei nebeneinander stehende altägyptische Kolossalstatuen aus dem 14. Jahrhundert v. Chr. unweit des Tals der Könige. Privattour zu den antiken Ruinen des Karnak-Tempel-Komplexes und den prächtigen Luxor-Tempeln.

10. Tag: Luxor - Kairo
Besuchen Sie erneut die weitläufigen Anlagen der Karnak- und Luxor-Tempel und genießen Sie ein Abschiedsessen zu Mittag. Die Karnak-Tempel liegen als größte Tempelanlage von Ägypten direkt am östlichen Nilufer. Die ältesten heute noch sichtbaren Baureste des Tempels stammen aus der 12. Dynastie. Bis in die römische Kaiserzeit wurde die Tempelanlage immer wieder erweitert und umgebaut. Seit 1979 steht die Tempel-Anlage auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Der Tempel begeistert durch seine komplexe Bauform mit einer Vielzahl von Räumen und Verbindungsgängen: der Sphingenallee, Serapis-Kapellen, Pylonen, Obelisken, Kolonnaden und Säulenhallen. Bevor sie zum Flughafen fahren, können Sie die Erlebnisse Ihrer spannenden Reise auf dem Nil nochmals Revue passieren lassen, Ihr Zimmer im Hotel steht Ihnen bis zum Bustransfer am Nachmittag zur Verfügung. Abends Flug nach Kairo.

11. Tag: Kairo - Frankfurt - Düsseldorf
Rückflug nach Deutschland gegen Mitternacht. Ankunft in Frankfurt am Morgen, danach Weiterreise nach Düsseldorf. Von dort individuelle Heimreise aller Teilnehmer.

Veranstalter: Poppe Reisen GmbH & Co. KG.
 

 

  • Flug ab/bis Frankfurt mit Lufthansa und Partnerfluggesellschaften in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • Zugfahrt ab/bis Düsseldorf mit AirRail/DB nach Frankfurt und zurück
  • Inlandsflüge mit Egypt Air in der Economy Class inkl. Steuern und Gebühren
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Halbpension in ****Hotels
  • 3 Übernachtungen auf einem *****Nilkreuzfahrtschiff inkl. Vollpension
  • Willkommenscocktail in Kairo
  • Neues Ägyptisches Museum und Museum of Egyptian Civilization
  • Aufführungen im Opernhaus und Konservatorium Kairo
  • Pyramiden-Besichtigung
  • Assuan Staudamm, Hatchepsuit-Tempel, Memnon-Kolosse, Tut-Anch-Amun-Grab
  • Transfers und ausführliche Besichtigungen inkl. Eintritte laut Programm
  • Late-Check-Out Luxor vor Abflug nach Hause
  • E-Visum Ägypten
  • Örtliche Deutsch sprechende Fachreiseleitung durch Ibrahim Abdelrahim (MA Ägyptologie, Koptologie und Altorientalistik)
  • Reisebegleitung ab/bis Frankfurt
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Klimaschutzbeitrag für Ihre Reise

Unterkünfte laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    3899 €

Fakultativ

  • EZ-Zuschlag
    585 €

Kairo, Golden Tulip Hotel Flamenco ****
Assuan, Superior Hotel Basma ****
Luxor, Etaab Hotel ****

Nil-Kreuzfahrtschiff
M/S Opera oder M/S Zeina *****

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen / Maximalteilnehmerzahl: 30 Personen Anmeldeschluss: 15.12.2022, danach auf Anfrage

Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Reise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) über Ägypten.

Reisen in Corona-Zeiten: Wir achten bei unseren Reisen auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln. Konkrete Hinweise erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.