DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

Ägypten -Im Land der Pharaonen - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 2995 € pro Person

Sie starten die Entdeckertour in der Megacity Kairo, feilschen auf dem Basar, besuchen die Stars der Pharaonenwelt im Ägyptischen Museum und die Pyramiden von Gizeh. Auf dem Nil gleiten Sie zu den Höhepunkten des alten Ägypten zwischen Assuan und Luxor. Schon die Pharaonen bereisten ihr Land gerne per Schiff. Wer möchte, verlängert am Strand von Soma Bay und steckt am Roten Meer die Füße in den Sand.

• Kairo, Assuan und Luxor
• Pyramiden von Gizeh
• Tal der Könige
• Entspannte Nilkreuzfahrt

 

1. Tag: Düsseldorf - Frankfurt - Kairo
Nachmittags Linienflug mit Egypt Air nonstop von Frankfurt nach Kairo mit Ankunft am Abend (Flugdauer ca. 4 Std.). Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Kairo: Pyramiden

Zusammen mit Ihrem Reiseleiter werfen Sie einen ehrfurchtsvollen Blick auf die Pyramiden von Gizeh – das einzige der sieben antiken Weltwunder, das heute noch besichtigt werden kann. Staunen Sie über die Größe der Cheopspyramide und schauen danach dem Sphinx, dem steinernen Pyramidenwächter, tief in die Augen. Nach der Mittagspause mit Meze – arabischen Vorspeisen – geht es zur Stufenpyramide von Sakkara, wo der weise Baumeister Imhotep den steinernen Treppenbau übte.

3. Tag: Kairo: Ägyptisches Museum, Zitadelle und Basar
Im Ägyptischen Museum erweckt der Reiseleiter mit seinen Erzählungen einige der Pharaonen wie Hatschepsut, Ramses II. und Echnaton zum Leben. Magisch: Die goldene Totenmaske von Tutanchamun. Nachmittags erkunden Sie Saladins Zitadelle, die größte Festung im Nahen Osten, die von der gewaltigen Alabaster-Moschee überragt wird. Im Khan-el-Khalili-Basar gibt es alles, was der Orient zu bieten hat: Edelsteine, Wunderlampen, feine Stoffe, Tee, Gewürze und jede Menge Pyramiden-Souvenirs. Nach dem Abendessen mit orientalischen Köstlichkeiten fliegen Sie mit Egypt Air am späten Abend nach Assuan.

4. Tag: Assuan
Im Granitsteinbruch in Assuan sehen Sie den berühmten unvollendeten Obelisken – unfassbare 1200 Tonnen schwer. Deutlich filigraner: die Göttin Isis auf der Insel Agilika. Ihr ist der Tempel geweiht, der bis 1980 auf der heute überfluteten Insel Philae stand. Nachdem Sie sich auf den Spuren des Alten Ägyptens bewegt haben, bringt Sie der Abstecher zum Assuan-Staudamm zurück in die Neuzeit. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Der Reiseleiter hat die besten Tipps. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

5. Tag: Assuan - Abu Simbel (fakultativ)
Vormittags freie Zeit in Assuan. Oder Sie machen sich vor Sonnenaufgang durch die Wüste auf nach Abu Simbel (fakultativer Busausflug, gegen Mehrpreis, Fahrzeit ca. 3 Std. pro Strecke) . Majestätisch erheben sich die riesigen Statuen von Pharao Ramses II. und seiner Gemahlin Nefertari vor den Felsentempeln. Unglaublich: Damit die Tempel an ihrem ursprünglichen Standort nicht im Nassersee versanken, wurden sie zerlegt und auf der Hochebene von Abu Simbel wieder aufgebaut.
Zurück in Assuan heißt es am Nachmittag: "Willkommen an Bord" zur dreitägigen Flusskreuzfahrt. Zeit zur eigenen Verfügung für den Rest des Tages.

6. Tag: Assuan - Nilkreuzfahrt: Kom Ombo
Auf einer traditionellen Feluka segeln Sie zunächst auf dem Nil entlang und lassen das Mausoleum des Aga Kahn, den ersten Nilkatarakt und das Old Cataract Hotel vorbeiziehen. Mittags legt das Kreuzfahrtschiff ab, und schon bald taucht der Doppeltempel von Kom Obo in einer Nilschleife auf: Krokodile, Falken und Kühe – die Ägypter verehrten gerne Götter in Tiergestalt.

7. Tag: Edfu - Luxor
Früh aufstehen lohnt sich: Im sanften Morgenlicht sind die Reliefs des prachtvollen Heiligtum des falkenköpfigen Gottes Horus in Edfu besonders schön. Langsam gleiten Sie auf dem Nil durch fruchtbares Schwemmland weiter zur alten Hauptstadt Theben, dem heutigen Luxor. Unterwegs haben Sie genügend Zeit, um an Deck zu entspannen und die vorbeiziehende Landschaft zu betrachten. Alltagsleben am Ufer: Fischer bei der Arbeit und Bauern mit Wasserbüffeln. Das Highlight am Abend: Im beleuchteten Luxor-Tempel begegnen Sie Amun, dem König der Götter.

8. Tag: Luxor/Theben-West - Tal der Könige
Sie verlassen das Schiff in Richtung Theben-West. Nach der Begrüßung durch die Memnonskolosse am Tor zur Unterwelt erwartet Sie die einzige Pharaonin im Hatschepsut-Tempel. Weiter geht es in das beeindruckende Tal der Könige. Sie steigen hinab in Felsengräber und entdecken die Jenseitsvorstellungen der Pharaonen an den farbenprächtigen Wänden ihrer Ruhestätten.
Brot in all seinen Variationen ist ein wichtiger Bestandteil der ägyptischen Küche. In einem Restaurant lernen Sie, wie Feteer-Teig hergestellt und welcher Ofen zum Backen verwendet wird. Bis das Feteer, eine Art Fladenbrot, duftend aus dem Ofen kommt, helfen Sie bei der Vorbereitung von süßen und salzigen Dips mit. Ein wahrer Genuss, und dazu gibt’s Tee mit Minze. Übernachtung an Land in Luxor.

9. Tag: Luxor-Museum - Karnak
Im Luxor-Museum erwartet Sie Amenophis III. und andere Charakterköpfe der Antike. In der Tempelstadt von Karnak stehen Widder-Sphingen Spalier, und gewaltige Säulenhallen erzählen vom Leben rund um die Göttertriade Amun-Re, Mut und Chons. Beim Abschiedsessen in einem orientalischen Restaurant tauschen Sie uns über die Highlights der Reise aus und nehmen Abschied vom Land der Pharaonen.

10. Tag: Abreise
Frühmorgens Rückflug mit Egypt Air von Luxor nach Kairo und im Anschluss weiter nonstop nach Frankfurt (Flugdauer ca. 6,5 Std.) mit Ankunft am frühen Nachmittag.

Verlängerung

10. Tag: Ans Rote Meer
Lieber bleiben statt fliegen? Transfer von Luxor nach Soma Bay zum *****-Strandhotel Mövenpick Resort Soma Bay am Roten Meer. Das Hotel mit 418 Zimmern liegt direkt an einem langen Sandstrand. Für Sie sind großzügig geschnittene Zimmer mit Blick auf die Lagune oder die Poolanlage reserviert, ausgestattet mit Flachbildschirm-Sat-TV, Safe, Minibar, Tee-/Kaffeekocher und kostenlosem Wifi. Das Mövenpick Resort Soma Bay verfügt über drei Restaurants, in denen das Abendessen als Buffet und à la carte angeboten wird. An der Pool- und Strandbar können Sie frische Cocktails oder Snacks bestellen. Die weitläufige Hotelanlage bietet zwei Pools und einen Kinderpool.

11.–12. Tag: Badetage
Geruhsame Tage zum Relaxen, Schwimmen und Sonnenbaden im Strandhotel.

13. Tag: Rückflug
Frühmorgens Transfer zum Flughafen von Hurghada und Rückflug mit Egypt Air nach Kairo und im Anschluss weiter nonstop nach Frankfurt (Flugdauer ca. 8,5 Std.) mit Ankunft am frühen Nachmittag.

 

Veranstalter: Marco Polo Reisen GmbH, München
 

 

• Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse 
• Linienflug mit Egypt Air (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Kairo und zurück, nach Verfügbarkeit
• Inlandsflüge mit Egypt Air oder Egypt Air Express (Economy) von Kairo nach Assuan und von Luxor nach Kairo*
• Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 221 €)
• Transfers, Ausflüge und Rundreise in guten, landesüblichen Bussen
• 6 Übernachtungen im Doppelzimmer und 3 Übernachtungen in der Zweibett-Außenkabine
• Frühstück, 4 x Mittagessen und 6 x Abendessen
• Deutsch sprechende Marco Polo-Reiseleitung
• Motorbootfahrt nach Philae
• Felukafahrt auf dem Nil in Assuan
• Eintrittsgelder (ca. 190 €)
• Gruppentrinkgelder
• Visagebühren (ca. 27 €)
• Reiseliteratur (ca. 18 €)

*Bei Buchung der Verlängerung entfällt der Flug Luxor - Kairo.

Im Reisepreis enthalten/Verlängerung
• Linienflug (Economy) mit Egypt Air von Hurghada nach Kairo
• Flug-/Sicherheitsgebühren
• 3 Übernachtungen im Doppelzimmer
• Halbpension
• Transfers von Luxor zum Hotel in Soma Bay und vom Hotel zum Flughafen Hurghada mit landesüblichen, klimatisierten Reisebussen mit Deutsch sprechender Assistenz
 

 

Unterkünfte laut Ausschreibung

  • Pro Person im Doppelzimmer
    2995 €

Fakultativ

  • EZ-Zuschlag (Grundreise)
    545 €
  • Verlängerung im DZ
    425 €

 


(Änderungen vorbehalten)

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Kairo 2 Golden Tulip Flamenco ****
Assuan 2 Basma ****
Nilkreuzfahrt 3 Spring Nile *****
Luxor 2 Steigenberger Resort Achti *****
Soma Bay 3 Mövenpick Resort Soma Bay *****

 

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen / Verlängerung: 5 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 22 Personen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass und ein Visum, das der Veranstalter für Sie beantragt. 
Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) über Ägypten.
 

Klimaschonend reisen mit Marco Polo
Wir kompensieren die entstehenden Emissionen in Höhe von 2,3 t CO2e vollständig (Anreiseanteil 58%, www.agb-mp.com/co2). Bei Buchung der Verlängerung kompensieren wir weitere Emissionen in Höhe von 300 kg CO2e.