DERPART - Reisebüro Droste
Gruppenreisen: +49 (0)211-8605130
DERPART Reisebüro: +49 (0)211-8605100
Reisesuche öffnen
 

200.Geburtstag - Karl Marx in Trier - 7 Tage

Städte & Kultur Europa
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1130 € pro Person

1818 wurde Karl Marx in Trier geboren – 200 Jahre danach begeben wir uns im Rahmen einer philosophischen Reise auf seine Spuren und beleuchten sein Denken und Wirken. Umrahmt wird unsere Karl-Marx-Woche von monumentaler römischer Architektur in Trier. Ausflüge führen zu den Maaren der Vulkaneifel sowie nach Luxemburg, ins Herz des heutigen Finanzkapitalismus.

1. Tag: Willkommen in Trier

Individuelle Anreise nach Trier. Dort begrüßt Sie um 19 Uhr Ihr Reiseleiter Dr. Volker Thönnes. Beim Abendessen stimmen wir uns auf die kommende Woche ein, in der wir den Spuren Karl Marx' folgen.

2. Tag: Gesellschaft und Staat

Wir Menschen sind zu viele, um ohne gesellschaftliche Ordnung leben zu können. Es braucht Regeln, Strukturen und Sanktionen, damit Staat und Gesellschaft funktionieren können. Wir beginnen unseren philosophischen Teil mit einem Überblick über die Ideengeschichte: Wie sollen wir zusammenleben? Und in welchem Verhältnis stehen Individuum und Staat? Nachmittags widmen wir uns der römischen Vergangenheit Triers mit Porta Nigra (von außen) und Kaiserthermen und steigen hinab unter die Stadt.

3. Tag: Karl Marx - Leben und Wirkung

Das 19. Jahrhundert ist die Zeit von Industrialisierung, Bürgertum und aufstrebenden Nationalstaaten. Die Welt ist im fundamentalen Wandel und es ergeben sich völlig neue Herausforderungen. Wir werfen einen philosophischen Blick auf das Deutschland des 19. Jahrhunderts und zeichnen das Leben und Wirken von Marx nach. Noch mehr Marx gibt es nachmittags in gleich zwei Ausstellungsorten: Das Rheinische Landesmuseum und das Stadtmuseum widmen sich unter dem Motto "LEBEN. WERK. ZEIT." dem großen Denker.
4. Tag, Sonntag, 03.06.2018: Kommunismus und Gesellschaft

Zu den wirkungsmächtigsten Schriften von Marx gehört das Manifest der Kommunistischen Partei aus dem Jahr 1848. Marx beschreibt hierin die Geschichte als fortgesetzten Klassenkampf und fordert eine Befreiung der Arbeiter von Ausbeutung und Unterdrückung. Wir diskutieren, ob und wie sich die Proletarier vereinigen lassen. Geologisch wird es in der zweiten Hälfte des Tages: Wir nehmen die Maare der Vulkaneifel unter die Lupe und genießen eine Kaffeepause in der Natur.

5. Tag: Freiheit statt Sozialismus?

Im Marxismus spielen Staat und Partei eine zentrale Rolle: Die Gesellschaft muss gelenkt werden, um das Wohl der Unterdrückten sicherzustellen. Doch wie vertragen sich Pluralismus und die strikte Steuerung durch den Staat? Welches Maß an Freiheit kann dem Einzelnen zugestanden werden? Wir diskutieren Konsequenzen und Alternativen. Nachmittags pilgern wir ins Zentrum des modernen Finanzkapitalismus, nach Luxemburg, wo wir uns das Europaviertel und die Altstadt ansehen.

6. Tag: Das Kapital

Die Kapitalismuskritik ist das wichtigste Anliegen des Marxismus. Im "Kapital" untersucht Marx in zeitlosen Analysen Zusammenhänge von Politik und Wirtschaft, von Eigentum und Freiheit, von Arbeit und Ausbeutung. Nach welchen Prinzipien funktioniert Ökonomie? Und was lernen wir daraus für das 21. Jahrhundert? Nach unserer Diskussion reisen wir noch einmal in die Römerzeit zurück und statten der Villa Rustica in Mehring einen Besuch ab. Wie es sich für einen römischen Gutshof gehört, versorgt uns Bacchus dort mit einer Weinprobe. Bei einem gemeinsamen Abendessen lassen wir unsere philosophische Woche Revue passieren.

7. Tag: Abschied von Trier

Bleibt Ihnen noch Zeit für Besichtigungen auf eigene Faust in Trier? Im Laufe des Tages individuelle Heimreise.

Veranstalter: Studiosus Reisen München
 

  • 6 Übernachtungen im Hotel Deutscher Hof
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen in einem Restaurant
  • Ausflüge in bequemem Reisebus (Klimaanlage)
  • Speziell qualifizierte Reiseleitung durch Dr. Volker Thönnes
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Übernachtung laut Ausschreibung

  • pro Person im DZ Superior
    1130 €

Fakultativ

  • EZ-Zuschlag
    430 €
  • Bahnfahrkarte 2.Klasse
    60 €
  • Bahnfahrkarte 1.Klasse
    95 €

Trier, Hotel Deutscher Hof***

Das Hotel Deutscher Hof befindet sich im Herzen von Trier direkt an der Fußgängerzone. Das Haus verfügt über ein Restaurant (Frühstücksbuffet) und einen Wellnessbereich mit Sauna. Die 100 Nichtraucherzimmer sind modern und freundlich eingerichtet und verfügen über Sat.-TV, Radio, WLAN, Föhn, Tee- und Kaffeekocher. Reisen Sie mit dem Auto an, steht Ihnen ein Parkplatz zur Verfügung (ca. 5 € pro Tag).

Dr. Volker Thönnes ...studierte Politik, Philosophie und Psychologie und promovierte in Philosophie zum Thema menschliches Zeiterleben. Er arbeitet seit 2000 in der Erwachsenenbildung und verfügt über langjährige Erfahrung als Unternehmensberater. Seit 2008 ist er als Trainer und Dozent im eigenen Unternehmen mit Schwerpunkt auf philosophischen und psychologischen Themen tätig. Dr. Volker Thönnes ist Autor mehrerer Bücher.